21°

Samstag, 17.08.2019

|

zum Thema

Spitzengruppe: Bestnoten für den Nürnberger Flughafen in Sachen Sicherheit

Auch in den Terminals läuft es dieses Jahr besser - 19.07.2019 12:40 Uhr

Der Flughafen Nürnberg gehört aus Sicht der Piloten zu den sichersten in Deutschland. © Ralf Lang


Im traditionellen Flughafencheck der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) bewerteten die Piloten den Flughafen Nürnberg mit der Note 1,9. "Das ist schon sehr gut. Der Durchschnitt für alle deutschen Airports liegt bei 2,26", erläutert VC-Experte Benjamin Bringewat, selbst Pilot bei der Lufthansa. Einzig bei Anflügen aus dem Westen, von Fürth kommend, könne die Beleuchtung der Landebahn noch einen Tick besser sein – ansonsten gebe es wenig bis nichts zu mäkeln.


Airport Nürnberg staubt zum zwölften Mal den Business Traveller Award ab


Beurteilt hatten die Experten dieses Mal vor allem, wie gut die Flughäfen gegen das Risiko Vorsorge treffen, dass ein Flugzeug versehentlich auf die Startbahn rollt, während ein anderes noch im Landevorgang ist. Auch Kriterien wie die technische Unterstützung beim Anflug oder die Rollwege über das Vorfeld flossen in den Check mit ein.

Bilderstrecke zum Thema

Passagiere, Parkplätze, Airlines: Alle Fakten zum Nürnberger Airport

Mit 4,5 Millionen Passagieren im Jahr 2018 hat der Nürnberger Flughafen alle seine bisherigen Rekorde gebrochen. Doch wie viele Maschinen heben eigentlich pro Tag am Aiport ab? Und welche Airline ist die beliebteste? Lufthansa, Eurowings oder doch eher Ryanair? Alle Antworten auf diese Fragen haben wir parat.


Mit der Gesamtnote 1,6 hoben die Piloten die Flughäfen München und Leipzig/Halle auf den geteilten ersten Platz. Lob gab es beispielsweise auch für Berlin-Tegel (Note 2,3), wo die Betreiber neue Windsäcke installieren ließen, die nachts beleuchtet sind. Wirklich negativ auf fiel lediglich der relativ kleine Flughafen in Mannheim (3,6). Doch selbst für diesen gelte noch, dass "grundsätzlich alle deutschen Flughäfen als ausreichend sicher angenommen werden dürfen", so die VC–Experten.

Bilderstrecke zum Thema

Air Serbia feiert Flug-Premiere am Nürnberger Flughafen

Air Serbia, die größte Fluglinie Serbiens, wird ab sofort eine Flugverbindung vom Albrecht Dürer Airport nach Niš aufnehmen. Die neue Airline wurde am Donnerstag mit Wasserfontäne und Torte begrüßt. Ein Airbus A319 fliegt jeden Montag und Donnerstag Richtung Balkan.


Was Reisende darüber hinaus ebenso freuen dürfte: Auch der Betrieb in den Terminals läuft inzwischen wieder stabiler. War 2018 noch von vielen Annullierungen und Verspätungen geprägt, bestätigen Portale wie Flightright oder Fairplane jetzt einen positiven Trend. Und allein die Lufthansa hat nach eigenen Angaben in den vergangenen Monaten etwa 250 Mio. € in zusätzliches Personal, Flugzeuge und Reservekapazitäten investiert.

Bilderstrecke zum Thema

Von Nürnberg in die Welt: Direktziele vom Dürer-Airport

Ins Van-Gogh-Museum in Amsterdam oder lieber am Strand liegen auf Fuerteventura? Nach Paris zum Sightseeing oder Mode shoppen in Mailand? Wir haben die Länder für Sie aufgelistet, in die man von Nürnberg aus direkt fliegen kann. Schönen Urlaub!


 

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Wirtschaft