Samstag, 04.04.2020

|

zum Thema

Vor Derby: Fürth verlängert mit Trainer Stefan Leitl

Auch Co-Trainer Andrej Mijatovic bleibt beim Kleeblatt - 21.11.2019 12:11 Uhr

Bleibt bis mindestens 2021 in Fürth: Coach Stefan Leitl © Sportfoto Zink / WoZi


Leitl und Mijatovic haben nun einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterzeichnet, ursprünglich waren sie bis Juni 2020 an das Kleeblatt gebunden.  "Wenn wir uns einen Trainer für Fürth backen könnten, käme Stefan dabei heraus", wird Fürths Sport-Geschäftsführer Rachid Azzouzi in einer Pressemitteilung zitiert: "Wir stehen wieder für den für Fürth typischen fußballerischen, mutigen Spielansatz, den wir uns durch ihre Verpflichtung auch erhofft haben."

Im Februar 2019 hatten Leitl und Mijatovic Trainer Damir Buric beim Kleeblatt abgelöst. Vorausgegangen war ein desaströses 0:6 gegen den SC Paderborn am 20. Spieltag der Saison 18/19. Fürth lag zu diesem Zeitpunkt auf Platz 12 der Tabelle, hatte noch acht Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze, schien sich aber im freien Fall zu befinden.

Der wurde gestoppt, Leitl und Mijatovic schafften es recht schnell, das Team in der Defensive zu stabilisieren. Doch vor allem im Schlussspurt der Saison passten die Ergebnisse trotz teils ordentlicher Leistungen nicht mehr, erst am vorletzten Spieltag sicherte sich Fürth mit einem 1:1 in Aue den Klassenverbleib. Am Ende landete das Kleeblatt mit 42 Punkten auf Platz 13.

In dieser Spielzeit läuft es für die in Defensive wie Offensive verstärkte Spielvereinigung aber bislang gut: Nach 13 Spieltagen hat Fürth die Chance, sich durch einen Derbysieg weiter in der oberen Tabellenhälfte festzusetzen, momentan steht Fürth auf Rang sechs.

6

6 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport