22°

Freitag, 03.07.2020

|

zum Thema

Immer wieder Wiesinger: Zwischen Liebe und Leid beim 1. FC Nürnberg

Mit Marek Mintal wird Michael Wiesinger den FCN coachen - 29.06.2020 17:36 Uhr

Der FCN ruft Wiesinger: Als Trainer soll er seinem Ex-Verein zum Klassenerhalt behelfen.

© Sportfoto Zink / ThHa


Als er sich die Fußballschuhe für den 1. FC Nürnberg schnürte, war Robin Hack gerade erst geboren. Zwischen den Jahren 1993 und 1999 spielte Michael Wiesinger für den Club.

Fast ein Jahrzehnt später versuchte er sein Trainerglück zum ersten Mal - beim FC Ingolstadt 04 II. Von 2011 bis 2013 wurde er dann als Coach für den 1. FC Nürnberg aktiv. Genauso wie im Jahr 2020. Zusammen mit Co-Trainer Marek Mintal soll er den FCN vor dem Abstieg in die Drittklassigkeit bewahren.

Bilderstrecke zum Thema

Wiesinger beim FCN: Eine Liebes- und Leidensgeschichte

Seit der Winterpause 2012/2013 war das Trainergespann Michael Wiesinger und Armin Reutershahn beim 1. FC Nürnberg für die Profis zuständig. Unter den beiden legte der Club eine erfolgreiche Rückrunde hin. Im Oktober 2013, nach einem 0:5 im Heimspiel gegen den HSV, ist die Amtszeit des Duos aber abgelaufen. Nun im Jahr 2020 wird Wiesinger wieder Coach beim Club: Als Co-Trainer an der Seite von Marek Mintal.


"Ka Depp": Mintal übernimmt

mlk

8

8 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport