-1°

Montag, 27.01.2020

|

Freitagabendspiel: Augsburg schlägt die TSG Hoffenheim

13.12.2019 23:35 Uhr

Doppeltorschütze: Nach seinem Treffer zum 2:1 für Augsburg läuft Philipp Max zum Jubeln in die Kurve. © Uwe Anspach, dpa


Die Hoffenheimer konnten sich im Auswärtsspiel gegen Augsburg nicht auf ihre Abwehrspezialisten Kevin Vogt und Benjamin Hübner verlassen, da beide nach Verletzung und Krankheit zunächst auf der Bank saßen. Augsburg dagegen hatte die zuletzt angeschlagenen Rani Khedira und Stephan Lichtsteiner wieder einsetzen können.

Schon in der 11. Minute brachte Philipp Max die Gäste in Führung, nur drei Minuten später glich Robert Skov aus. Damit ging es in die Halbzeit, doch schon in der 51. und 56. Minute stellten Philipp Max per Elfmeter und Fredrik Jensen erneut auf Augsburger Führung.

Aus Hoffenheimer Sicht fiel der Anschlusstreffer durch Jürgen Locadia in der 80. Minute zu spät, um das Spiel noch zu drehen. Fünf Minuten später legte Augsburg durch Iago dann nochmal nach und entschied die Partie. Damit springt der FCA auf den 10. Tabellenplatz.

ako

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport