Montag, 01.06.2020

|

zum Thema

Das ändert sich für die Dauerkarteninhaber bei der SpVgg

Das Kleeblatt bietet zwei Alternativen an für die kommende Saison - 21.05.2020 12:35 Uhr

Die Gegenwart heißt Geisterspiele, die Zukunft wieder Fahnenmeer? Das Kleeblatt hat seinen Anhängern ungeachtet dieser noch nicht zu beantwortenden Frage Klarheit gegeben. © Sportfoto Zink / MeZi


Das erste Geisterspiel im Ronhof

 Die Kleeblatt-Dauerkarte ist dieses Mal eine sogenannte Flex- Dauerkarte: Sie bietet 17 einzelne Blanko-Eintrittskarten, mit denen man pro Spiel bis zu zwei einlösen darf. Allerdings ist hier nur die Kategorie der Tribüne wählbar, nicht der bestimmte Platz. Aber man hat ein Vorkaufsrecht vor dem offiziellen Verkaufsstart.

Das zweite Modell ist die "Solidaritätsdauerkaddn" mit Stammplatzgarantie: Dessen Preis ist identisch zur bisherigen, mit Rabatt im Sportheim und Nutzung des ÖPNV. Das Besondere: Der Inhaber verzichtet in einer Erklärung auf sein Recht, bei Spielen ohne Zuschauer sein Geld zurückzufordern.

+++ Stimmungshoch? Leitl ist begeistert - und bremst 

Den Hintergrund erklärt Immanuel Kästlen, der Pressesprecher der SpVgg Greuther Fürth: "Viele Fans haben gesagt, sie werden auch für die neue Saison eine Dauerkarte kaufen, um uns zu unterstützen, obwohl niemand weiß, wann wieder Publikum kommen darf." Die Entscheidungsfrist, welche der beiden Dauerkarten man nehmen möchte, endet am 30. Juni.

+++ Existenzkampf mit Wismut-DNA: Das kann Kleeblatt-Gegner Aue +++

Bilderstrecke zum Thema

Big Point! Nielsens spätes 2:2 rettet Kleeblatt einen Punkt

Nach der wochenlangen Corona-Pause startet die Spielvereinigung zuhause wieder in den Spielbetrieb. Allerdings gegen den Angstgegner aus Hamburg. Nach dem Führungstor durch Havard Nielsen dreht der HSV das Spiel und Fürth hat lange keine Antworten. Erst in der 4. Minute der Nachspielzeit gleicht erneut Nielsen aus und sichert dem Kleeblatt das Unentschieden.


Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport