10°

Freitag, 15.11.2019

|

Region

Forchheim: Der Sprungturm im Freibad soll wieder her 14.11.2019 14:13 Uhr

80 von 100 Wünschen betreffen den Fünfer. Bringt ihn der Förderverein zurück?

FORCHHEIM  - 80 von 100 Wünschen aus dem Königsbad-Publikum, sagte Bäderchef Walter Mirschberger im Finanzausschuss des Stadtrates, "betreffen den Sprungturm". Die Jugendlichen bräuchten den Turm "zur Selbstdarstellung, das ist nun einmal so". Früher gab es bekanntlich einen "Fünfer" im alten Freibad, der wurde abgerissen und nicht ersetzt: "Mea culpa", sagte Mirschberger, "das hatte ich unterschätzt". [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden


Das Weißenburger Kammerorchester wird 70 und feiert 14.11.2019 14:11 Uhr

Nach ein paar atmosphärischen Störgeräuschen fühlt man den Rückenwind der Jugend

WEISSENBURG  - „Die Unvollendete“ von Schubert wird das Hauptwerk an diesem Abend sein. Und das passt. Geht es doch um das Jubiläumskonzert zum 70-jährigen Bestehen des Weißenburger Kammerorchesters. Und was kann man einem Jubilar Besseres wünschen, als unvollendet zu sein? Das heißt doch: Da kommt noch was! Und das hofft man mit Blick auf das Weißenburger Kammerorchester natürlich. [mehr...]


Bitte lasst das Zwerchfell raus! 14.11.2019 14:07 Uhr

Der lustigste Schweizer Münchens

SOLNHOFEN  - Es gibt ein paar Dinge, die tut man nicht. Stehlen, Gewalt anwenden, in der Nase popeln, über Kabarettprogramme schreiben, dass „Zwerchfellattacken-Alarm“ herrsche. Warum man das nicht tut? Nun, das Unterlassen des ersten und zweiten Punkts gilt als unvermeidlich für ein gutes Zusammenleben. Das Dritte ist widerlich und das Vierte einfach eine Frage des guten Geschmacks. [mehr...]


Das Comeback der Sporthalle 14.11.2019 13:59 Uhr

Solnhofen wird erneut zum Classic-Rock-Mekka

SOLNHOFEN  - Solnhofen war mal ein Hotspot für größere, vor allem kabarettistische Gastspiele. Klar, Hallen mit einer Kapazität von ein paar Hundert Besuchern gibt es im ländlichen Franken nicht hinter jeder Fichte. Und so kamen sie eine zeitlang gerne, die großen Namen wie Pelzig, Giebel, Priol … Das ging einige Jahre gut und dann ging irgendjemandem die Luft aus. Den Veranstaltern, dem Publikum, möglicherweise auch der Gemeinde. Jedenfalls wurde die Spott-Stätte wieder zur Sport-Stätte. [mehr...]