Donnerstag, 19.09.2019

|

zum Thema

Jetzt anmelden: Lehrermedientag 2019 in Mittelfranken

Kostenlose Fortbildungsveranstaltung der Nürnberger Medienhäuser NN und NZ - 15.08.2019 16:48 Uhr

Lehrermedientag 2018 der Nürnberger Nachrichten und der Nürnberger Zeitung in der Berufliche Schule 9. © Michael Matejka


Der Lehrermedientag für Mittelfranken wird in der Beruflichen Schule B4 (Schönweißstraße 7) in Nürnberg abgehalten und ist eine gemeinsame Initiative der bayerischen Tageszeitungen unter dem Dach des VBZV. Anmeldung unter: www.lehrermedientag.de

Programmablauf

  • ab 8.30 Uhr Einlass
  • 9 Uhr Begrüßung & Auftakt
  • anschließend Key Note: Titel: Bilder lügen doch – aber wie merken wir das? Referent Christian Riess von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg spricht über das Thema „Bildmanipulation im Internet“: Wie man sie erkennt und welche Möglichkeiten sich in Zukunft eröffnen.

 

  • 10.30 bis 11.30 Uhr: Erste Workshop-Runde: Lehrerinnen und Lehrer sowie Vertreter des Medienhauses und Journalisten der Nürnberger Nachrichten und Nürnberger Zeitung bieten folgende Workshops an:
    • „Sprache. Werte. Macht.“ In diesem Workshop geht es um Diskriminierung durch Sprache: Wie vermeidet man dies und setzt auf sensible Sprache? (Ella Schindler, NZ-Redaktion)
    • „Journalist in Zeiten von Bloggern und Influencern.“ Welche Unterschiede gibt es zwischen den klassischen Meinungsmachern und denen im Netz? (Petra Nossek-Bock, Marketing und Vertrieb)
    • „Da die Berichterstattung, dort die Meinung“: Diese strikte Trennung galt lange als journalistische Tugend. Doch längst wird munter gemischt. Egal, ob im Zeitungs-Essay oder im Influencer-Video. Aber schadet das wirklich? (Gudrun Bayer, NN-Redaktion)
    • „Soziale Netzwerke“: Hate Speech, Bashing, Filterblasen? Netzkompetenz im Unterricht! (Christian Urban, Online-Redaktion)
    • Angefragt: Modellhaftes Projekt „Kaufmännische meets ITler“
    • Angefragt: „Unterrichten mit Whiteboard, Apps und anderen digitalen Komponenten“
    • Angefragt: „Anregungen zum Selbermachen“: Wie man digitale Formate wie Video oder Podcast im Unterricht nutzt
    • Angefragt: „Hacker School“: Heranführen an IT-Berufe

 

  • 11.30 bis 12 Uhr Mittagspause
  • 12 bis 13 Uhr: Zweite Workshop-Runde (Themen wie in der ersten Runde)
  • 13.15 bis 13.45 Uhr:  Unterhaltsame Abschlussrunde mit NN-Kolumnistin Anette Röckl
  • 13.45 bis 14 Uhr: Walk durch Präsentations-Galerie und Ausgabe der Teilnahmebescheinigungen
  • 14 Uhr: Ende

Rückblick auf Lehrermedientage

Maximale Teilnehmerzahl: 130
Anmeldung bis 8. November 2019: www.lehrermedientag.de oder direkt über FIBS
Die Veranstaltung ist für Lehrkräfte aller Schularten geeignet; die Teilnahme ist kostenlos.

Ansprechpartner:
Petra Nossek-Bock, Tel.: 0911/216-2045,
Kathrin Walther Tel.: 0911/216-2526
Melanie Barth, Tel.: 0911/ 216- 2289 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Szene Extra