12°

Montag, 21.10.2019

|

zum Thema

Zu Gast bei Freunden: Club testet bei Rapid Wien

Für FCN-Coach Damir Canadi geht's an alte Wirkungsstätte - 20.06.2019 09:45 Uhr

Bereits vor sechs Jahren trat der Club zum Freundschaftsspiel bei Rapid Wien an - damals gewann der FCN um Daniel Ginczek mit 3:1.


Wie schon 2013 wird der Club zum "sportlichen Kräftemessen in aller Freundschaft" bei Rapid Wien antreten, wie der Verein aus Hütteldorf verkündet. Das Spiel wird am Sonntag, den 14. Juli 2019, um 18.30 Uhr im Wiener Allianz Stadion angepfiffen. Für den FCN wird es einer der letzten Tests, ehe nur zwei Wochen später der erste Spieltag in der 2. Bundesliga steigt.

Warum ausgerechnet der frisch aus der Bundesliga abgestiegene Club zum im Vorjahr ebenfalls enttäuschenden Traditionsverein kommt, erklärt der österreichische Rekordmeister auf seiner Homepage: "Auf besonderen Wunsch unserer Fans, von denen große Teile eine sehr intensive Fanfreundschaft zu den 'Glubberern' haben". Tatsächlich kam es zu diesem freundschaftlichen Duell bereits im Sommer 2013, als rund 1300 Club-Anhänger ihren FCN mit an die Donau begleiteten.

Bilderstrecke zum Thema

Sixpack, Sport und Sonne: So urlauben die Club-Spieler!

Der FCN macht Urlaub: Die meisten Spieler zieht es in die Sonne - andere vor den Traualtar. Die Einblicke in die Gestaltung der Sommerpause des Clubs ist zum neidisch werden. Die Regeneration haben die Spieler aber bitter notwendig. Bald schon stehen Vorbereitungsspiele und die harte Trainingsphase vor dem Saisonstart an.


Doch nicht nur die Freundschaft verbindet beide Vereine, sondern auch zwei Personalien. Neben dem neuen Club-Trainer Damir Canadi war auch Videoanalyst Maurizio Zoccola, den Nürnbergs Zweitligist diese Woche vorstellte, einst bei Rapid tätig.

Zuvor hatte der FCN bereits Testspiele gegen den 1. FC Lichtenfels (am 22. Juni), die DJK Ammerthal (am 26. Juni) sowie die SpVgg Bayreuth (am 29. Juni) angekündigt. Die Partie in Hütteldorf fällt dabei genau in das vom Verein geplante Trainingslager in Österreich (8. bis 16. Juli), Gäste-Tickets für das Spiel in Wien sind für 12 Euro zu haben.

ama

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region