24°

Montag, 14.10.2019

|

zum Thema

Kammerbauer wechselt vom SC Freiburg zu Holstein Kiel

21-jähriger Raitenbucher spielt ab sofort auf Leihbasis für den Zweitligisten - 29.01.2019 16:15 Uhr

Vereinswechsel: Der aus Raitenbuch stammende Fußballprofi Patrick Kammerbauer geht vom Erstligisten SC Freiburg in die Zweite Liga zu Holstein Kiel. © SC Freiburg


Auf den Tag vor fast genau einem Jahr war Patrick Kammerbauer erst vom 1. FC Nürnberg, für den er 31 Zweitliga-Spiele bestritt, zum SC Freiburg in die Bundesliga gewechselt. Der 25-fache deutsche Juniorennationalspieler wollte ein neues Kapitel in seiner noch jungen Karriere aufschlagen; durchsetzen konnte er sich dort allerdings nicht. Zwar gehörte der Raitenbucher zehn Mal zum Kader, Trainer Christian Streich schenkte ihm allerdings nur bei einem taktisch bedingten Wechsel einen sehr kurzen Einsatz.

Da Patrick Kammerbauer in Freiburg (Vertrag bis 30. Juni 2022) also aktuell keine realistischen Chancen auf mehr Einsatzzeiten sah, will er nun bei den im Volksmund genannten "Störchen" erneut ein neues Kapitel aufschlagen und neu angreifen. "Patrick ist ein hervorragend ausgebildeter Spieler mit großem Potenzial", freute sich Holsteins Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth und fügte an: "Ich bin überzeugt davon, dass er gerade durch seine Flexibilität und seine in Nürnberg und Freiburg gesammelten Erfahrungen eine wichtige Rolle in unserem Spiel einnehmen wird".

Ob Kammerbauer beim Rückrundenstart - der Tabellenfünfte Holstein Kiel tritt am Mittwochabend um 20.30 Uhr auswärts zum Verfolgerduell beim 1. FC Heidenheim (6.) am - bereits im Kader ist, wird sich zeigen.

Einen ausführlichen Bericht zu Kammerbauers Wechsel gibt es in der Mittwochsausgabe des Weißenburgers Tagblatts.

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Raitenbuch