20°

Mittwoch, 24.07.2019

|

Flammeninferno in Theilenhofen: Lagerhalle brennt lichterloh

Über hundert Einsatzkräfte waren in der Nacht im Einsatz - 06.06.2019 14:49 Uhr

Ein weiterer Anbau der Halle und das Maschinenlager selbst wurden ein Raub der Flammen. © NEWS5 / Goppelt


Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr eintrafen, schlugen bereits Flammen meterhoch aus dem Dachstuhl einer Halle. Der Brand war in der Nacht zum Donnerstag in einer Lagerhalle für Maschinen in Theilenhofen ausgebrochen. 130 Einsatzkräfte, die mit 15 Löschfahrzeugen herbeigeeilt waren, verhinderten nach ersten Informationen, dass das Feuer auf ein benachbartes Wohnhaus übergreifen konnte. Ein weiterer Anbau der Halle und das Maschinenlager fielen jedoch den Flammen zum Opfer.

"Die Einsatzkräfte haben sehr gut und sehr schnell gearbeitet und konnten benachbarte Gebäude vor den Flammen retten", erklärte Andreas Seegmüller, Kreisbrandmeister im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, Abschluss der Löscharbeiten.

Unklar ist derzeit noch die Brandursache. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen. Mit der Scheune brannten auch die technischen Gerätschaften in der Maschinenhalle ab, unter anderem wurde ein Traktor von den Flammen völlig zerstört. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 200.000 Euro geschätzt.

Bilderstrecke zum Thema

Flammeninferno in Theilenhofen: Lagerhalle komplett zerstört

Sie brannte bis auf die Grundmauern nieder: Eine Lagerhalle für Maschinen in Wachstein, einem Ortsteil von Theilenhofen, stand in der Nacht zum Donnerstag lichterloh in Flammen. Über 130 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus der Umgebung bekämpften den verheerenden Brand. Ein benachbartes Wohnhaus konnte gerettet werden, doch die gelagerten Maschinen, die Halle selbst und ein Nebengebäude der Anlage brannten völlig aus. Verletzt wurde nach aktuellen Kenntnissen niemand.


Dieser Artikel wurde zuletzt um 14.49 Uhr aktualisiert.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

mch

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Treuchtlingen, Theilenhofen, Theilenhofen