15°

Dienstag, 22.10.2019

|

zum Thema

Von Club-Abstieg bis Trempelmarkt: Das Wochenende in Bildern

Wilde Konzerte, der traurige Club-Abstieg und das Frühlingsfest-Finale - 13.05.2019 05:55 Uhr

Es sind die Bilder des Wochenendes. Die bitteren Tränen der Club-Spieler und der Fans. Die Rechnerei ist vorbei, es ist offiziell: Der Club muss zum neunten Mal zurück in die zweite Liga.

Bilderstrecke zum Thema

Bilder aus dem Stadion: Valentinis bittere Tränen - und viel Trotz

"Die Legende wird wieder auferstehen!", propagieren die Nürnberger Ultras nach Abpfiff, die Profis auf dem Platz rufen über T-Shirts die "Mission Wiederaufstieg" aus: Der 1. FC Nürnberg reagiert trotzig auf den nun sicheren neunten Abstieg der Vereinshistorie. Die Bilder aus dem Stadion – ein Grenzgang zwischen den Gefühlswelten!


Großer Jubel hingegen bei den baldigen Liga-Konkurrenten und Stadtnachbarn aus Fürth. Für die Spielvereinigung hat das Zittern auch endlich ein Ende. Am Sonntag wurde der Klassenerhalt unter Dach und Fach gebracht.

Bilderstrecke zum Thema

Pyro, Green und Klassenerhalt: Fürth holt Punkt in Aue

Die SpVgg Greuther Fürth kann für eine weitere Saison in der 2. Fußball-Bundesliga planen. Am Sonntag kamen die Kleeblättler zu einem 1:1-Unentschieden beim FC Erzgebirge Aue und sicherten mit nun mehr 39 Zählern einen Spieltag vor Saisonende den Klassenerhalt. Das Fürth-Tor des Tages erzielte Julian Green.


Sportlich ging es in Fürth auch außerhalb des Fußball-Cosmos zu. Viele Fürther schnürten am Muttertag die Laufschuhe und machten in der Fürther Stadtmitte einige Kilometer beim Fürthlauf. Dabei kamen auch kreative Kostüme zum Einsatz.

Bilderstrecke zum Thema

Kunterbunt: Fürthlauf am Muttertag war ein Riesenerfolg

Ob groß oder ob klein, ob verkleidet oder in klassischer Sportkleidung: Beim Fürthlauf ist jeder willkommen. Am Muttertag starteten die Fürther Freizeitsportler zum 17. Mal bei diesem beliebten Lauf. Zur Freude aller haben sich auch dieses Jahr wieder viele Kinder angemeldet und sind begeistert mitgelaufen.


Im Zeichen des Sports stand am Sonntag auch der Fitnesstag am Rothsee. Hier konnten sich Kinder und Erwachsene bei ganz verschiedenen Sportarten ausprobieren. Das Highlight: Das FAU-Römerboot drehte im See ein paar Runden.

Bilderstrecke zum Thema

Römerboot und Lachyoga: Der Fitnesstag am Rothsee

Erst sporteln, dann schlürfen: Für die Besucher des Fitnesstags am Rothsee waren viele Attraktionen geboten. Mitmachen lautete die Devise! Lachyoga, Bogenschießem und Co. wollen schließlich einmal ausprobiert werden. Erholen konnten sich die Leute dann zum Beispiel mit einem gesunden Frucht-Smoothie. Tanzgruppen sorgten den ganzen Tag über für aufregende Shows und noch mehr Fitness-Inspiration.


Gestöbert und gefeilscht wurde auf dem Nürnberger Frühjahrs-Trempelmarkt. Die Stände waren zentral am Hauptmarkt, in der Kaiser-, Karolinen- und Königsstraße aufgebaut. Viele Besucher ergatterten Schnäppchen und erfreuten sich am vielen Krimskrams.

Bilderstrecke zum Thema

Kunst und Krimskrams: Frühjahrs-Trempelmarkt lockt nach Nürnberg

Schallplatten, Schmuck und tausende Kartons: Die Nürnberger Innenstadt wird bis Samstag wieder zum Mekka für Fans von Altem und Gebrauchtem: Tausende Besucher werden beim traditionellen Frühlings-Trempelmarkt durch die historischen Gassen ziehen und dabei nach Herzenslust stöbern und feilschen. Wie die Stadt mitteilte, sind alle Verkaufsflächen ausgebucht.


Actionreicher ging es auf dem Nürnberger Frühlingsfest zu: Die Artistenfamilie lieferte Stunts in schwindelerregender Höhe ab - über den Köpfen der Volksfest-Besucher.

Bilderstrecke zum Thema

Mutige Hochseilartisten über den Köpfen der Frühlingsfest-Besucher

Höhenangst? Fehlanzeige! In schwindelerregenden Höhen präsentiert die Artistenfamilie Geschwister Weisheit ihr Können und begeistert damit viele Zuschauer. Die Stunts sehen waghalsig aus und finden in unglaublichen Höhen statt. Sogar das Motorrad wird "über den Wolken" noch gefahren...


Offizielle Termine kamen natürlich auch nicht zu kurz. Ministerpräsident Markus Söder durfte am Samstag Teil des Richtfestes der geplante Außenstelle des Deutschen Museums in Nürnberg sein. Es handelt sich dabei um ein 100-Euro-Projekt.

Bilderstrecke zum Thema

Söder in Nürnberg: Richtfest für Deutsches Museum gefeiert

Die geplante Außenstelle des Deutschen Museums in Nürnberg nimmt Gestalt an. Am Freitag wurde Richtfest für das rund 100 Millionen Euro teure Projekt gefeiert. "Damit entsteht im Herzen Nürnbergs ein echtes Zukunftsmuseum mit einem deutschlandweit einzigartigen Charakter", sagte Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Anfang 2020 soll das vierstöckige Museumsgebäude auf dem rund 5500 Quadratmeter großen Areal in der Altstadt fertiggestellt sein.


In Erlangen haben am Freitag 14 Bands auf fünf Bühnen losgelegt und damit viele Musik-Fans begeistert. Neben hartem Rock wurden auch sanftere Töne angeschlagen - da war eben für jeden was dabei.

Bilderstrecke zum Thema

14 Bands, fünf Bühnen: "Unter einem Dach" heizt E-Werk ein

Ein wilder Abend im E-Werk geht zu Ende: Am Freitag präsentierten sich beim großen Festival "Unter einem Dach" 14 Bands auf fünf Bühnen. Während DYSE, Die Sauna und Neufundland für flotte Tanzmusik sorgten, ging es beim Jazz-Duo Sunday Morning Orchestra leise und emotional zu.


Wild ging es auch bei der "Hüttengaudi" im Neumarkter Lammsbräu in der kleinen Jurahalle zu. Die Band "Gipelstürmer" heizte den Tanzwütigen ordentlich ein.

Bilderstrecke zum Thema

Partyvolk ließ es bei Hüttengaudi krachen

Bereits zum zehnten Mal hatte die Neumarkter Lammsbräu zu ihrer Hüttengaudi in die kleine Jurahalle eingeladen. Auch heuer war die Veranstaltung vom Neumarker Partyvolk wieder gut besucht und die Stimmung ausgelassen. Eingeheizt wurde den Fans von der Partyband „Gipfelstürmer“. Jubelrufe des Publikums waren ihr Lohn. Für das leibliche Wohl sorgte die Brauerei.


mlk

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg, Fürth, Erlangen