18°

Sonntag, 18.08.2019

|

Treuchtlinger Volksfest: "O'zapft is" am Altmühlufer

Fulminanter Auftakt, kurze Regenpause und ein erfahrenes "Volksfest-Madl" - 14.07.2019 17:54 Uhr

Gierig reckten sich die Hände der jungen Treuchtlinger Volksfestbesucher nach dem Bieranstich in Richtung Bühne, um einen Krug Freibier vom ersten Fass des süffigen Wettelsheimer Gerstensaftes zu ergattern. © Christoph Aurnhammer


Zwei Schläge brauchte Bürgermeister Werner Baum, dann floss der Wettelsheimer Gerstensaft, den "Gambrinus" Thomas Stechhammer zuvor, lauthals dessen Güte preisend, mit dem Pferdegespann vom Wallmüller- zum Festplatz gefahren hatte. Traditionsgemäß begleiteten ihn dabei Stadtkapelle, Feuerwehrkapelle Wettelsheim, Trachtler, Lokalprominenz und mehrere hundert feierlustige Bürger.

Die machten nach dem Einzug mit Blasmusik und Böllerschüssen im Festzelt die Nacht zum Tag. Nachdem Rathauschef und "Biergott" zusammen mit Festwirt Roland Rachinger, Braumeister Jochen Engelhardt, Tourismus-Chefin Stefanie Grucza, dem letztjährigen Volksfest-Madl Nikola Neumann und drittem Bürgermeister Klaus Fackler das Freibier aus dem ersten Fass verteilt hatten, sorgte vor allem die Jugend zur Partymusik von "Störzelbacher One & Six" dafür, dass sich die weiteren Fässer leerten und die Tische unter den tanzenden Füßen bogen.

Bilderstrecke zum Thema

Der Gambrinus rief zum Treuchtlinger Volksfest 2019

Mit dem Aufzug des Gambrinus, dem Bieranstich und einer großen Party mit den "Störzelbachern" hat das Treuchtlinger Volksfest 2019 begonnen.


Das Wetter spielte beim Auftakt wunderbar mit, am zweiten Tag nicht ganz so gut. Vor allem abends war das Festzelt dennoch gut gefüllt. Zum dritten Volksfest-Madl wählten die Treuchtlinger eine „Auswärtige“: Sarah Zimmerer aus Pleinfeld, die bis vor wenigen Wochen noch altmühlfränkische Bierkönigin war.

Am ersten Volksfest-Sonntag nach den Kirchweih-Gottesdiensten deckten sich dann viele Besucher beim Jahrmarkt in der Bahnhofstraße mit Kleidern, Accessoires und Leckereien ein. Danach ging es zu Volksmusik und Puppenspielerei erneut auf den Festplatz.

Am Montag, 15. Juli, geht das Treuchtlinger Volksfest um 18.30 Uhr weiter mit dem beliebten Tauziehen. Am Dienstag, 16. Juli, ist dann ab 14 Uhr Familiennachmittag sowie später der "Abend der Stadt" mit der Partyband "K7" und dem großen Feuerwerk. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen