16°

Sonntag, 16.06.2019

|

Tödlicher Unfall: Mann stirbt bei Frontalzusammenstoß

Fahrer war auf Landstraße in Unterfranken in den Gegenverkehr geraten - 19.05.2019 16:01 Uhr

Die Insassen eines Mercedes Vito, der nach dem Zusammenstoß auf die Seite kippte, mussten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden. © News5/Pieknik


Ein Fahrzeug liegt mit zerstörter Front im Straßengraben, ein weiteres steht mehrere Meter entfernt mit zusammengestauchter Motorhaube in einer Wiese. Der Zustand der Fahrzeuge lässt erahnen, wie heftig der Zusammenprall war, der einen der Insassen das Leben kostete. Der Mann war kurz nach 11 Uhr mit seiner A-Klasse auf der Straße zwischen Premich und Steinach im Landkreis Bad Kissingen unterwegs, als er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort prallte der 33-Jährige mit seinem Auto frontal mit einem Mercedes Vito zusammen, der auf die Seite geschleudert wurde und im Straßengraben liegen blieb.

Bilderstrecke zum Thema

Frontalzusammenstoß in Unterfranken: Unfall fordert Todesopfer

Bei einer Frontalkollision im Landkreis Bad Kissingen sind am Sonntag mehrere Menschen schwer verunglückt, ein Autofahrer starb noch an der Unfallstelle. Zwei weitere Beteiligte waren in ihrem vollkommen zerstörten Fahrzeug eingeklemmt.


Die beiden Insassen, der 54-jährige Fahrer und seine 45-jährige Beifahrerin, wurden dabei in dem stark beschädigten Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Die beiden wurden mit schwersten Verletzungen per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Für den Fahrer der A-Klasse kam jede Hilfe zu spät: Er verstarb nach dem schweren Zusammenstoß noch an der Unfallstelle.

Die Staatsstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme bis weit in den Nachmittag hinein komplett gesperrt, hinzugerufene Notfallseelsorger kümmerten sich vor Ort um Ersthelfer und Einsatzkräfte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

jru

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region