18°

Dienstag, 04.08.2020

|

zum Thema

So ausgefallen kann man in Franken übernachten

Traumhafte Nächte auf dem Wasser, unter Baumkronen oder im kleinsten Hotel - 24.07.2020 11:58 Uhr

Neue Schlafräume auf historisch bedeutsamen Grund: Im Römerpark in Ruffenhofen haben Gäste die Chance, in diesem weißen Cube mit Blick auf das Kastell zu nächtigen. 

© Matthias Pausch, NN


Das kleinste Hotel der Welt, das in Amberg steht, hat eine hübsche Geschichte: Früher mussten Heiratswillige über Grundbesitz und ein Dach über dem Kopf verfügen, damit der Rat die Ehe genehmigte. Ein liebeswilliger Kaufmann erwarb 1728 eine 2,5 Meter breite Lücke, die heutige Seminargasse 8, und baute ein gar winziges Häuschen hinein.

Das Eh‘häusl, so erzählt man sich, half seither vielen Paaren aus der Patsche. Heute ist es eine Luxus-Eremitage und von maximal zwei Personen als Hotel buchbar (Tagespreis für Zwei: 240 Euro). Ein paar Häuser weiter liegt in der Seminargasse auch der Maltesergarten, der auf den Orden zurückgeht.


Naturpark Altmühltal ist auf Urlauber vorbereitet


Wer es weniger romantisch, dafür aber ausgefallen will: Im Hotel Fronfeste Amberg nächtigen die Gäste in Zellen: von der Zellensuite (ab 99 Euro) bis zur Doppelzelle (ab 79 Euro) ist einiges geboten.

Romantisch geht es auch auf Burg Rabenstein in Ahornthal (Kreis Bayreuth) zu: Mitten im Naturparadies blickt der Gast nicht nur über die schöne Landschaft des Ahornthals, auch die Sophienhöhle (siehe unten) sowie eine Falknerei sind ums Eck. Direkt vor den Toren beginnt ein Panoramaweg durch die Fränkische Schweiz, die für Outdoor-Aktivitäten bekannt ist. Ein Doppelzimmer gibt es ab 79 Euro.

Bilderstrecke zum Thema

Es geht um die Wurst: Frankens erstes Bratwursthotel hat eröffnet

Kissen in Wurstform, eine Dose Bratwurstgehäck als Sitzgelegenheit: Wer mit fleischigen Spezialitäten nichts anfangen kann, ist im Landgasthof von Metzgermeister Claus Böbel falsch. In seinem Bratwursthotel dreht sich von der Einrichtung bis zur Verköstigung alles um die fränkische Spezialität.


Wer immer schon einmal mit unverstelltem Blick auf ein Unesco-Weltkulturerbe und das Wörnitztal schlafen wollte, hat bis Mitte Oktober 2020 dazu in Ruffenhofen (bei Wittelshofen im Kreis Ansbach) die Gelegenheit. Ein Cube, eine Art aufblasbarer Würfel, steht unmittelbar neben dem Mini-Kastell im Römerpark (siehe unten). „Damit sind erstmals für jeweils eine Nacht Übernachtungen im Römerpark möglich“, sagt Museumsleiter Matthias Pausch. Eine Pop-Up-Erlebnisnacht an einem besonderen Ort: Das soll ab 120 Euro möglich werden. Verfügbarkeiten und Buchung sind auf www.roemerpark-ruffenhofen.de zu finden.


Ferien an der Nordsee: Gleich kommt die Touristenflut


Für viel Aufsehen haben die Floating Houses im Fränkischen Seenland vor wenigen Jahren gesorgt. Auf dem Brombachsee schwimmen diese Ferienhäuser, die offiziell „Floating Houses“ heißen und im „Floating Village“ in Pleinfeld-Ramsberg (Am Segelhafen 2) angebunden sind. Die 1a-Lage in dieser bayernweit einmaligen Anlage ist allerdings kein Schnäppchen, in der Hauptsaison liegt der Preis für eine Nacht bei bis zu 400 Euro, die Häuser bieten aber auch zwei Schlafzimmer mit Doppelbetten. Direkt vor Ort können die Gäste kostenpflichtig Stand-Up-Paddeln (SUP) oder auf den sieben Seen rundum Wassersport (siehe unten) frönen.

Bilderstrecke zum Thema

100 Frankenwunder: Orte, die Sie gesehen haben müssen

An wunderschönen Plätzen mangelt es in Franken keinesfalls. Wir haben die 100 schönsten Orte gesammelt, die man unbedingt gesehen haben muss.


In Langlau, einem Ortsteil Pfofelds am Brombachsee, rollt man zum Glück nicht weg, denn die elf Campingfässer haben Stützen. Auf 5,5 mal 2,5 Metern können sich bis zu vier Personen einquartieren. Die erste Nacht (inkl. Parkplatz/Strom) kostet pro Erwachsenen 55 Euro. Folgenächte liegen bei 45 Euro. Übrigens: Der Kleine Brombachsee wurde zum „Lieblingsee 2017“ in Deutschland gekürt. Auch in Pleinfeld (Sportpark) können Gäste in Fässern übernachten, darunter: ein Glampingfass (ab 60 Euro pro Nacht), ein Safarizelt (ab 95 Euro) oder ein Zirkuswagen (ab 99 Euro). Mehr: waldcamping-brombachsee.de

Bilderstrecke zum Thema

Diese 17 Begriffe sollten Sie als Franke kennen

Von "Aamerla" über "Misdn" bis "Zweggerd": Begriffe, die Sie als echter Franke kennen sollten.


Inmitten dichter Baumkronen können die Gäste auf der Zeltwiese Absberg übernachten, im Westen des Großen Brombachsees. Die Erlebnis- und Panoramabaumzelte hängen zwischen Stämmen gespannt in der Luft und bieten nicht nur den Blick auf, sondern auch direkte Nähe zum See. Der Preis pro Nacht liegt bei 50 Euro, Personenzahl, Müllgebühren sowie die Kurtaxe werden zusätzlich berechnet.



Verpassen Sie keine Nachricht mehr! In unserem neuen täglichen Newsletter "Mittags um 12 - Zeit für die Region" erfahren Sie alles Wichtige über unsere Region. Hier kostenlos bestellen. Montags bis freitags um 12 Uhr in Ihrem Mailpostfach.

Es ist Sommer, die Ferien rufen! Lesen Sie 4 Wochen für nur 19 Euro mit unserem Ferienangebot. Inspirationen und Ausflugstipps ab jetzt jeden Dienstag und Freitag in der Sommerserie. Jetzt über diesen Link bestellen!

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gerolfingen, Wittelshofen, Absberg