22°

Montag, 19.08.2019

|

#SingHisSong: Studenten verhüllen "Christoph von Schmid"-Statue

Dinkelsbühls berühmtester Dichter zum Leben erweckt - 16.11.2018 16:05 Uhr

Die Multimedia und Kommunikation-Studierenden Sebastian Frost, Esther Thiel, Miriam Neugebauer, Mark Karpinski vor ihrem Kunstwerk auf dem Marktplatz Dinkelsbühl. © Hochschule Ansbach


Seit einigen Wochen läuft die #SingHisSong-Kampagne nun bereits auf Hochtouren. Viele Videos mit Darbietungen des berühmmten Weihnachtsliedes "Ihr Kinderlein kommet", das der Dinkelsbühler Priester Christoph Schmid einst komponiert hatte, haben  die Kulturstadt bereits erreicht. In dieser Aktion arbeitet der Touristik Sercive mit der Hochschule Ansbach zusammen: Die beiden Masterstudentinnen Anna Müller und Janine Walter haben den berühmten Priester zum Leben erweckt und zeigen eine filmische Reise durch seine Heimatstadt Dinkelsbühl.

Gemeinsam mit der Ansbacher Professorin Renate Hermann haben sie in den letzten Wochen außerdem an einer Guerille-Aktion gefeilt, die jede Menge Aufsehen erregen sollte. Und so kam es, dass vier Studierende am vergangenen Sonntag bei einer Nacht- und Nebel-Aktion das "Christoph von Schmid"-Denkmal in feinster Christo-Manier verhüllt haben. Außerdem haben sie die Statue mit Schildern geschmückt, auf denen in großen Lettern "Don’t watch him! #SingHisSong" zu lesen war. Schon von weitem war diese Verhüllungs-Aktion zu sehen und sorgte bei Einheimischen wie Touristen für Verwunderung.

Sächsisch-fränkisches "Ihr Kinderlein kommet"

In einer Nacht- und Nebelaktion verhüllten die Studierenden Christoph von Schmid


"Viele kamen, neugierig durch den ‚verschwundenen‘ Christoph von Schmid, geraden Weges auf uns zu und haben gefragt, was es mit der Verhüllung auf sich hat", erläuterten die Vier zufrieden, dass ihre Aktion so gut ankam. Ziel der Studenten war es, Interessierte vor Ort über die #SingHisSong-Kampange aufzuklären und zum Mitmachen zu animieren. Ein sächsisches Ehepaar gesellte sich außerdem spontan dazu und läutete ein sächsisch-fränkisches "Ihr Kinderlein kommet" mit ein.

Die Filme zu den Aktionen gibt's in den nächsten Wochen bis zum 02. Dezember 2018 auf den Social Media Kanälen des Touristik Service zu sehen. "Wir freuen uns auf viele weitere selbst aufgenommene Versionen des Weihnachtsklassikers“, will Masterstudentin Janine Walter zum Mitmachen motivieren.

Ob rockig, klassisch oder einfach mal in einer anderen Sprache – Begeisterte dürfen ihre Version von "Ihr Kinderlein kommet“ gerne an christophvonschmid@dinkelsbuehl.de senden oder auf die speziell eingerichtete Facebook- und Instagramseiten hochladen. Für alle kleinen Künstler gibt es außerdem einen Malwettbewerb. Aus allen Einsendungen werden am 02. Dezember die Gewinner gelost. Sämtliche Informationen dazu sind auf der Homepage des Touristik Service Dinkelsbühl zu finden. 

jm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Dinkelsbühl