Freitag, 20.09.2019

|

zum Thema

Der Kampf um die Rathäuser (5): Rohr

Serie zur Kommunalwahl 2020 in den Gemeinden des nördlichen Rother Landkreises - 03.07.2019 14:58 Uhr

Die Kulinarische Künstlermeile ist ein Kalender-Highlight in Rohr. Bürgermeister Fröhlich wird sich eher nicht auf einen heißen Tanz einstellen müssen. © Norbert Wieser


Seit 2014 regiert SPD-Mann Felix Fröhlich und tritt auch 2020 wieder an. Der 52-Jährige sagt, dass in den vergangenen fünf Jahren unheimlich viel angeschoben worden sei. "Das will man natürlich zu Ende bringen."

Roland Frauenknecht, der Vorsitzende der "Freien unabhängigen Wählergemeinschaft", wie die Gruppierung in Rohr mittlerweile heißt, kann noch "keine Aussagen" zur Bürgermeisterwahl machen. "Wir werden bei der Vorstandssitzung Anfang Juli die Weichen stellen." Noch ist nicht einmal sicher, ob man überhaupt einen Bewerber nominiert. Wie er die Arbeit von Felix Fröhlich bewertet? "Im Großen und Ganzen sind wir zufrieden."

Ganz ähnlich klingt die CSU. "Felix Fröhlich macht gute Arbeit", sagt Armin Hochreuter, Gemeinderat und stellvertretender Ortsvorsitzender, ganz entspannt. Deshalb: "Wir suchen einen eigenen Kandidaten, aber nicht mit aller Gewalt."

Die weiteren Teile unserer Serie finden Sie hier: Abenberg, Büchenbach, Kammerstein, Rednitzhembach, Schwanstetten, Wendelstein.

Alle Infos zur Kommunalwahl in Schwabach gibt es hier.

Bilderstrecke zum Thema

Kommunalwahl 2014: Diese Bürgermeister wurden im Landkreis Roth gewählt

Nach monatelangem Wahlkampf stand im Frühling 2014 fest, in welchen Rathäusern wer bis 2020 regiert. Die neuen und die wiedergewählten Bürgermeister von damals haben wir hier für Sie in der Übersicht.


Bilderstrecke zum Thema

So viel verdienen Oberbürgermeister in der Region

Über das Gehalt wird nicht gerne gesprochen. Und auch Oberbürgermeister legen meist nicht offen, wie viel sie genau verdienen. Die Bezahlung hauptberuflicher Bürgermeister ist orientiert an der Beamtenbesoldung. Das Grundgehalt ist festgelegt, dazu kommt jedoch noch der Familienzuschlag und eine Aufwandsentschädigung.


 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Rohr