24°

Freitag, 23.08.2019

|

Schläfchen auf Gehweg: Betrunkener will Polizei "eine betonieren"

46-Jähriger hatte einen Alkoholpegel von 2,66 Promille - 20.07.2019 09:56 Uhr

Eine Streife der Polizei Marktredwitz musste am Freitagnachmittag zum Bahnhofsplatz ausrücken, weil dort eine Person reglos auf dem Gehweg lag. Vor Ort konnten die Beamten einen 46-Jährigen nur mit großer Mühe aufwecken. Der Mann aus Gemmrigheim war stark betrunken und schlummerte tief und fest auf dem Weg. Die Streife rief daraufhin den Rettungsdienst.

Als die Beamten die Personalien des Betrunkenen aufnehmen wollten, erwachte er wieder zum Leben - allerdings zeigte er sich nicht von seiner Schokoladenseite. Der 46-Jährige beleidigte die Polizisten, riss sich seine Jacke vom Leib und nahm eine Boxerhaltung ein. Gleichzeitig drohte er den Beamten, ihnen "eine zu betonieren".

Den Angriff wehrte die Streife mit Pfefferspray ab. Der Mann wurde gefesselt. Auf dem Boden sitzend trat er mit dem Fuß noch nach einem Beamten, dieser konnte aber ausweichen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,66 Promille. Es folgte eine Blutentnahme sowie einige Zeit in der Ausnüchterungszelle. Ein Ermittlungsverfahren unter anderem wegen eines tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte wurde eingeleitet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

evo

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region