14°

Sonntag, 26.05.2019

|

Betrunkener irrt sich in Haustür - und wird zum Kaffee eingeladen

Polizeistreife konnte schnell Entwarnung geben - 14.01.2019 20:10 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen gegen 6.30 Uhr hatte ein Hausbesitzer in Schillingsfürst Geräusche im Gebäude gehört und die Polizei gerufen. Er vermutete zunächst einen Einbrecher. Beim Eintreffen der Streife offenbarte sich ihnen ein ungewöhnlicher Anblick: Der 48-jährige Hausbesitzer und der vermeintliche Einbrecher, gemeinsam am Küchentisch. Dort saßen sie, gemütlich schwatzend und Kaffee trinkend. Es stellte sich heraus, dass der junge Mann eine Diskothek besucht und dort tüchtig gebechert hatte.

Nach einer erfolgreichen Disko-Nacht fuhr eine unbekannte Frau den 25-Jährigen nach Schillingsfürst und ließ ihn vor dem Haus aussteigen. Nur mit Strümpfen an den Füßen, stieg der Mann aus. Er wähnte sich im Haus seiner Großmutter, bei der er übernachten sollte, und betrat es durch die unversperrte Haustüre. Nachdem der "Einbruch" geklärt war, wurde der junge Mann nach Hause gebracht und dort seiner Verlobten übergeben. Wo seine Schuhe abgeblieben sind, ist noch immer ein Rätsel.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

lip

2

2 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schillingsfürst