16°

Montag, 17.06.2019

|

Unfall auf A9 bei Allersberg: Hoher Sachschaden

Nürnberger überholte rechts und kollidierte mit anderem Wagen - 13.12.2018 15:09 Uhr

Ein 41-jähriger Geschäftsführer aus Nürnberg fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf der linken Spur Richtung München. Weil es vermutlich nicht schnell genug ging, überholte er einen auf der mittleren Spur fahrenden Schwabacher rechts. Anschließend versuchte er, vor diesem wieder einzuscheren, stieß dabei aber mit dem Heck eines dritten Wagens zusammen. 

Dessen Fahrer verlor daraufhin die Kontrolle und prallte mit seinem Skoda  in die Mittel-Leitplanke. Der 46-Jährige wurde leicht verletzt, sein Auto musste abgeschleppt werden.

Der Nürnberger wiederum prallte in die rechte Leitplanke. Auf ihn kommt nun ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung zu. Die Polizei schätzt den Schaden an seinem Bmw und am Skoda auf rund 45.000 Euro. Der Unfalle im Baustellenbereich sorgte für lange Staus.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

hiz

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Allersberg, Allersberg