21°

Donnerstag, 13.08.2020

|

Kreuzwirtskeller mit reduziertem Publikum

Hilpoltstein:Team setzt Programm im Freien fort – mit maximal 50 Gästen. - 06.07.2020 16:55 Uhr

Die Thalmässinger Formation Blackbyrd wird am kommenden Samstag auf dem idyllischen Freigelände im Freien am Kreuzwirtskeller Folk Rock aus den 1960er und 1970er Jahren bieten.

© Foto: oh


Die Formation um Hans Seidl, Christine Schabdach und Peter Hauke präsentiert Folk Rock aus den 1960er und 1970er Jahren; ihr Markenzeichen ist der mehrstimmige Gesang. Ende der Veranstaltung ist um 21 Uhr. Corona-bedingt warten die nächsten Veranstaltungen des Kreuzwirtskellers im Vergleich zu den vergangenen 45 Jahren seines Bestehens als Kleinkunstbühne mit einigen Änderungen auf: Die Veranstaltungen finden bis auf Weiteres 14-tägig jeweils samstags von 18 bis 21 Uhr ausschließlich im Freien auf dem KWK-Gelände am Schützenhaus statt.

Der Eingang befindet sich – wie beim Mali-Fest – im unteren Bereich des Geländes, wo auch gleich bei Eintritt die Hutsammlung durchgeführt wird, die im Kreuzwirtskeller stets den Eintritt ersetzt. Besucher, die mit dem Auto anreisen, werden gebeten, auf dem Hilpoltsteiner Festplatz zu parken. Fürs Erste wird die Besucherzahl auf 50 beschränkt. Es wird kein Essen angeboten, und Getränke werden ausschließlich in Flaschen – ohne Gläser – ausgegeben. Auf dem Gelände gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln.

Bei schlechtem Wetter wird die jeweilige Veranstaltung – gegebenenfalls auch kurzfristig – abgesagt.

Weitere Infos auf www.kreuzwirtskeller.de

 

hiz Weitere Infos auf www.kreuzwirtskeller.de

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hilpoltstein