17°

Montag, 17.06.2019

|

Kammerstein: Autofahrer stirbt nach Kollision mit Tanklaster

Bundestraße im Landkreis Roth war bis etwa 17 Uhr gesperrt - 02.06.2018 17:03 Uhr

Am Samstag starb ein Autofahrer bei einem Unfall auf einer Bundesstraße bei Kammerstein. Zuvor war er mit seinem Auto in den Gegenverkehr geraten. © NEWS5 / Fechner


Laut Angaben der Polizei war der 78-jährige Autofahrer gegen 10.30 Uhr auf der B466 von Barthelmesaurach in Richtung Gunzenhausen unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang geriet er mit seinem Opel Mokka auf die Gegenfahrbahn - die Ursache dafür ist noch völlig unklar. Dort kollidierte der Wagen mit einem entgegenkommenden Tanklaster. Während das völlig beschädigte Auto in einer Böschung liegen blieb, rollte der Lkw erst etliche Meter weiter in eine Wiese, ehe er zum Stehen kam.

Bilderstrecke zum Thema

Tödlicher Unfall: Autofahrer kollidiert bei Kammerstein mit Tanklaster

Ein 78-jähriger Autofahrer ist am Samstagmorgen bei einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen bei Kammerstein (Landkreis Roth) tödlich verunglückt. Aus bisher unbekannten Gründen war der Mann auf der B466 mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt.


Der 78-Jährige wurde in seinem Wagen eingeklemmt, er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der 53-jährige Fahrer des Tanklasters erlitt leichte Verletzungen. Ein Krankenwagen brachte ihn in ein Klinikum.

Zur Sicherung des Unfalls wurde die Bundesstraße in beide Richtungen gesperrt. Die beiden Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Zudem mussten Feuerwehren und die Straßenmeisterei die Fahrbahn reinigen, denn der Lkw hatte bei dem Unfall bis zu 300 Liter geladenen Kraftstoff verloren. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung der Unfallursache ein Sachverständiger in die Ermittlungen vor Ort eingebunden. Laut Polizei war die Straße ab 17 Uhr wieder frei befahrbar. 

Dieser Artikel wurde um 17 Uhr aktualisiert.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

als E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Kammerstein, Kammerstein