15°

Dienstag, 22.10.2019

|

Fahrer abgelenkt: Schwerer Unfall bei Allersberg

25.000 Euro Schaden, A9 war zwei Stunden gesperrt - 16.08.2019 13:14 Uhr

Sein Honda kam ins Bankett ab und schleuderte über alle drei Fahrtstreifen in einen Passat, der sich daraufhin überschlug.

Honda und VW blieben zwischen Allersberg und Feucht neben der Fahrbahn liegen. Die beiden Insassen des Passates wurden leichter verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Ein A7 wurde durch herumfliegende Teile leicht beschädigt. Die Fahrbahn für zirka zwei Stunden gesperrt werden, dadurch bildete sich ein großer Rückstau. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf runde 25 000 Euro.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Allersberg, Allersberg