18°

Samstag, 25.05.2019

|

Ein rollendes Filmparadies in Büchenbach

Bonbons und Geisterhaus: Beim Zug durch Büchenbach ging’s hoch her - 05.03.2019 16:56 Uhr

Nicht zur Geisterstunde, sondern am hellerlichten Nachmittag wurde in Büchenbach ein Geisterhaus gesichtet. Gezimmert hatte es die Feuerwehr zum Faschingsumzug.


Da wurde die neue Parkscheinregelung mit selbstgeschneiderten Parkscheiben und Pappautos auf dem Kopf verspottet, die Dorfgemeinschaft Gauchsdorf huldigte dem Filmparadies "Gauchswood", und die Freiwillige Feuerwehr schickte nicht nur ihren Kommandanten mit einer prallgefüllten Bonbontasche dem Zug voraus, sondern auch ein aufwendig gebautes Geisterhaus hinterdrein.

Büchenbacher Hexen lassen sich den Faschingsumzug natürlich nicht entgehen. © Fotos: Carola Scherbel


Dazu kehrten die Büchenbacher Hexen mit ihren Besen kräftig aus, und die Clubfreunde schoben ihren Schubkarren trotz der desolaten Lage frohgemut durchs Dorf.

Während die VfG-Freunde aus Georgensgmünd dem verhangenen Himmel mit ihren sonnengelben Jacken ein Strahlen abtrotzten und vom Wagen des Gesangverein "Liederkranz" Geistliche Geistiges ausschenkten, wurde vor dem Rathaus kräftig weitergefeiert. 

car

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth, Büchenbach