18°

Freitag, 19.07.2019

|

Druckfrisch und sonnengelb: Der Ferienpass 2019 ist fertig

Für fünf Euro gibt es ab Samstag Veranstaltungen für Kids bis zum Ende der Sommerferien. - 05.06.2019 06:30 Uhr

Die Ferienpass-Macher rühren schon einmal die Werbetrommel. Für fünf Euro ist der kleine, gelbe Schein jetzt wieder zu haben. © Foto: Kreisjugendring Roth


"Wir eröffnen die FerienpassSaison in diesem Jahr mit einem echten Knaller. Hüttenhausen – eine Bauaktion nur für Jungs – haben wir heuer zum ersten Mal im Programm", berichtet Simon Volkert, der Vorsitzende des Kreisjugendrings. "Unter der Leitung von Rainer Geier entsteht vom 17. bis 19. Juni auf dem Festplatz in Eckersmühlen ein ganzes Dorf aus Paletten."

Kinder schnuppern Zirkusluft

Auf die rund 7500 Kinder, die den Ferienpass jedes Jahr erwerben, warten etwa 125 Einrichtungen und viele tolle Veranstaltungen von Anfang der Pfingstferien bis zum Ende der Sommerferien am 9. September. Neben bewährten Veranstaltungen, wie dem Mädchenaktionstag, den Museumsfesten oder dem Bauernhof-Erlebnistag, öffnet am Montag, 29. Juli, ein Kinderzirkus seine Pforten. "Von Montag bis Samstag dürfen Kinder ab neun Jahren Zirkusluft schnuppern. Unter der Anleitung von erfahrenen Zirkuspädagogen lernen sie Zirkuskünste, wie Seiltanz, Clownerei, Zauberei, Artistik und Trapez kennen. Die Woche erlebt ihren Höhepunkt in öffentlichen Aufführungen auf dem Gelände der freikirchlichen Gemeinde Ecclesia in Roth", erklärt die Ferienpassverantwortliche Anja Völkl. " Mit Circus Courage haben wir einen professionellen Partner an der Hand, bei dem Gemeinschaftserlebnis, Eigenverantwortung und Spaß an erster Stelle stehen und somit den Kindern ein unvergessliches Erlebnis garantiert."

Auch für Jugendliche ab zwölf Jahren bietet der Jugendpass ein abwechslungsreiches Angebot. Neben Babysitter-Führerschein, Höhlentour und Besuch im Nürnberger Funkhaus, findet sich ein Comic-Zeichenkurs, ein Zauberworkshop und eine kreative Schreibwerkstatt, die 2019 zum ersten Mal dabei sind. Bei "Game ON 25" sind junge Zocker ab 15 Jahren gefragt. Vom 6. bis 10. August entsteht in Georgens-gmünd ein Computerspiel, das lokale Örtlichkeiten integriert. Eine Mischung aus Pokémon Go und Geocaching steht am Ende als kostenlose App zum Download zur Verfügung. "Unser Spiel wird am Ende mit anderen Spielideen aus der Metropolregion Nürnberg vernetzt, sodass eine wahre Games World entsteht", so KJR-Jugendpflegerin Birgit Lang.

Auch Theater und Zauberkunst sind dabei

In Kooperation mit den gemeindlichen Ferienprogrammen finden Gastspiele wie Kindertheater, Kinderliedermacher und Zauberer und Workshops wie Holz- und Glaskunst, Töpfern oder Trommeln statt. Eine besondere Aktion wird auch wieder die Abendführung durch den Nürnberger Tiergarten sein.

"Es freut uns ganz besonders, dass durch den Zuschuss des Landkreises Roth der Ferienpass wieder für fünf Euro pro Kind erworben werden kann", so KJR-Vorsitzender Volkert. Ab dem dritten Kind einer Familie ist der Ferienpass sogar umsonst. Kinder, die in einer Arbeitslosen II-Empfängergemeinschaft leben, können den Ferienpass kostenlos beim Jobcenter der ARGE abholen.

Genaue Infos können im Programmheft oder auf der Homepage www.kjr-roth.de nachgelesen werden. 

rhv/hiz E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Greding, Hilpoltstein, Roth