11°

Sonntag, 20.09.2020

|

Allersberger Stadtstrand: Wer braucht da noch Malle?

Wohl noch bis Oktober dürfen Gäste hier entspannen - 12.08.2020 11:56 Uhr

In Liegestühlen auf weißem Sand kann beim Allersberger Stadtstrand bei einem kühlen Drink und leckeren Vesperbroten ein bisschen Urlaubs-und Strandfeeling genossen werden.

© Foto: Josef Sturm


Urlaubsfeeling kann seit Ende Juli im Area des Gilardi-Anwesens in Allersberg beim "Allersberger Stadtstrand" genossen werden. Voraussichtlich noch bis 4. Oktober ist der Standstrand täglich bei gutem Wetter ab 18 Uhr geöffnet.

Palmen, Liegestühle und Sonnenschirme auf weißem Quarzsand sorgen für Strandflair mitten im Ort und versetzen die Gäste gedanklich an die Meere der Welt. So lassen es sich nicht nur die Bürger der Gemeinde und aus der Umgebung gut gehen, sondern auch Urlauber, die sich auf der Durchreise befinden.

Bilderstrecke zum Thema

Reisen ins Ausland: Das müssen Urlauber beachten

An deutschen Flughäfen, Autobahnraststätten und Hauptbahnhöfen können sich Reiserückkehrer auf das Coronavirus testen lassen. Für Reisende aus Risikogebieten besteht eine Testpflicht. Was ist ein Risikogebiet? Wie funktioniert das? Kostet das etwas? Wir haben alle Informationen, die Sie vor, nach und während dem Urlaub beachten müssen.


Cocktails und kleine Speisen

Eine prima Idee ist es, da sind sich die Besucher einig, dass das erstmals 2019 umgesetzte Event heuer eine Fortsetzung findet. Gestartet wurde bei hochsommerlichen Temperaturen. Nach einigen Tagen Pause wegen einer eher regnerischen und kühlen Wetterlage lockt die aktuelle Hitze wieder an den Strand und zum Relaxen bei einem kühlen Drink im Liegestuhl. Alles läuft gemäß den Corona-Bestimmungen ab und ist mit den Behörden abgestimmt.

 

 

 

Kühle Getränke und Cocktails, mit und ohne Alkohol, laden hier zu einer Auszeit vom Alltag ein; für den kleinen Hunger gibt es Vesperbrote. Willkommen sind im Gilardigarten sowohl Familien mit Kindern wie auch Einzelpersonen.

Allersberger freuen sich 

Bis zum Erreichen des Sitzplatzes und bei der Abholung von Getränken und Essen ist das Tragen von Mund- und Nasenschutz notwendig, so wie es auch in Biergärten vorgeschrieben ist. Auch der Sicherheitsabstand zu anderen Personen muss eingehalten werden.

Bilderstrecke zum Thema

Wieder volle Ufer im Seenland: Polizei kontrolliert Nahausflügler

Mit der Reiterstaffel, Booten und einem Hubschrauber hat die Polizei die Nahausflügler im Fränkischen Seenland kontrolliert. Gut 150 Verstöße wurden laut der Agentur News5 festgestellt. Die Behörden sind jedoch zufrieden mit der Lage am Samstag.


Trotzdem ist ein Stadtstrand-Besuch reizvoll, wie etwa Besucher aus Freystadt und Roth versicherten, die wir beim Fototermin antrafen und die es sich an einem lauen Sommerabend richtig gut gehen ließen. Sie waren begeistert von der Idee und wünschten sich so etwas auch bei sich zu Hause im Ort. Und auch die Allersberger selbst sind froh über die neue Ausgehmöglichkeit in den nächsten Wochen.

JOSEF STURM

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Allersberg