30°

Montag, 24.06.2019

|

Wunderland: Plecher Gemeinderat ändert alten Plan

"Formalie" zum Fränkischen Wunderland: Attraktivität für künftige Investoren soll gesteigert werden - 13.12.2018 07:00 Uhr

Winterstimmung im Fränkischen Wunderland in Plech: Eine „Formalie“ zu dem Areal brachte dieses jetzt auf die Tagesordnung der Ratssitzung. © Foto: Klaus Trenz


Der Plan sei laut Bürgermeister Karlheinz Escher (ÜWG) völlig überaltet und müsse modernisiert werden. Es gehe vor allem darum, so der Geschäftsleitende Beamte Roland Leuchner, dass die Flächen detailliert aufgeführt und Grenzen gezogen würden.

Der alte Plan enthalte lediglich die Flächen aus den Anfangszeiten des Wunderlands, das dann nach und nach erweitert wurde. Erweiterungsflächen könnten jederzeit hinzugenommen werden.

"Mit dem neuen Plan möchten wir es einem Investor auch leichter machen, ihm Rechtssicherheit bieten", so Escher. Er ließ keinen Zweifel daran, dass man das Wunderland "wiederbeleben" möchte. Dennoch: "Es handelt sich hier um ein formales Verfahren, mehr im Moment aber auch nicht", erklärte Marktgemeinderat Heinz Stark (ÜWG).

Bilderstrecke zum Thema

Erinnerungen an das Fränkische Wunderland in Plech

Viele liebgewonnene Erinnerungen hängen an dem Park, der 1976 eröffnet worden ist und zuerst mit einem Märchenpark die Besucher lockte. Nachdem das Wunderland marode wurde und die Besucher ausblieben, wurden die beliebten Westernshows eingestellt. Doch ab September soll es wieder Veranstaltungen geben.


Da befinde sich nach seinem Kenntnisstand alles noch im "Verhandlungszustand", so Escher im Hinblick auf eine neue Nutzung des Geländes durch die Pächterin Birgit Hübner, Geschäftsführerin von "Kansas City Event", die an der Rückkehr des Freizeitparks plant.

Die Firma ist Pächterin des gesamten Geländes, also auch der Flächen des ehemaligen Betreibers Ernst Schuster. Hübner hält sich noch bedeckt, was die Zukunft des ehemaligen Wunderlands und den Planungsstand betrifft. Sie will sich dazu aber im Frühjahr des nächsten Jahres äußern. 

klt

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Plech