15°

Sonntag, 19.05.2019

|

Tobias Inzelsberger ist Schützenkönig von Schnabelwaid

Schnabelwaider küren ihre Besten: Königstitel der Jugend geht an Jonas Thiem, Vize ist Dustin Büchner - 27.11.2018 17:10 Uhr

Zahlreiche Pokale, Urkunden und Nadeln gab es bei der Proklamationsfeier der Preunersfelder Schützen im Schießhaus des FSV Schnabelwaid. © Frauke Engelbrecht


Neuer Schützenkönig mit einem 93,9 Teiler wurde Tobias Inzelsberger, der Vizetitel ging an Claudia Pscheidl mit einem 100,4 Teiler. Der Königstitel bei der Jugend ging an Jonas Thiem mit einem 183,4 Teiler, Vizejugendkönig wurde Dustin Büchner mit einem 264 Teiler. Mit der Luftpistole ging der Königstitel an Franziska Grams mit einem 191,3 Teiler und der Vizetitel an Heiko Kubon mit einem 221,1 Teiler.

Auch die zahlreichen Wanderpokale fanden neue Träger für das kommende Jahr. Den Vereinspokal holte sich Peter Cerveny (0,6 Teiler), den Zaunbauerpokal Sandra Inzelsberger (40,6), das Bierkrügla Tobias Inzelsberger (29,4), den Georg-Kohler-Gedächtnispokal Selina Schrüber (35,7), den Hans-Lindner-Pokal Timo Hemm (51,8), den Hans-Schertel-Gedächtnispokal Christoper Herlitz (36,7), den Johann-Weiss-Gedächtnispokal Julian Mösinger (49), den Pistolenpokal Franziska Grams (96,9), den Hubertuspokal Sebastian Schmidt (22), den Sonderpokal Schüler Philipp Gebhardt (52,8) sowie die Hochzeitsscheibe Heinrich Herlitz (36).

Geehrt wurden auch die Vereinsmeister in den verschiedenen Klassen. Karl-Heinz Inzelsberger holte ihn mit 312,9 Ringen beim Luftgewehr aufgelegt, Irene Gubitz (297,5) bei der Luftpistole aufgelegt, Alexandra Schubert (360) bei den Damen mit der Luftpistole und Heiko Kubon (355) bei den Herren mit der Luftpistole.

Sebastian Schmidt (378) wurde Vereinsmeister bei körperlicher Behinderung mit Schlinge, Selina Schrüfer (391) bei den Damen Luftgewehr und Alexander Redel bei den Herren Luftgewehr. Christopher Herlitz (389) war bei den Junioren erfolgreich, Lea Pscheidl (373) bei der Jugend und bei den Schülern siegten Philipp Gebhardt und Christiane Thiem mit jeweils 170 Ringen.  

FRAUKE ENGELBRECHT

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schnabelwaid