13°

Mittwoch, 16.10.2019

|

Rekord mit 350 "Sportschlitten" in Breitenlesau

Bunte Farben und unterschiedliche Modelle locken Autofans zur Krug-Bräu - 08.07.2018 18:14 Uhr

Italienische, englische und deutsche Modelle ließen die Herzen höher schlagen: 350 Autos und rund 1000 Besucher kamen zum vierten Sportwagentreffen in Breitenlesau. © Foto: Dieter Jenß


Es war eine Augenweide, was den rund 1000 Besuchern beim 4. "Sportwagen- und Classic-Car-Treffen" geboten wurde. Bereits zum Start der von den Bayreuthern Matthias Müller und Andreas Kloske organisierten Veranstaltung fanden sich viele Fans auf dem Brauereigelände ein, das Conny Krug zur Verfügung gestellt hatte. Ihnen bot sich gegen elf Uhr beim Einfahren der schicken und sehenswerten Sportwägen in den Brauereihof eine imposante Kulisse.

Diese kamen teilweise im Konvoi — so unter anderem Fahrzeuge der italienischen Marke Lamborghini — mit ihren außergewöhnlichen Motor- und Auspuffklängen. Vertreten waren neben italienischen auch englische und deutsche Marken – von Ferrari und Maserati über McLaren, Jaguar, Lotus und Rolls-Royce bis hin zu Porsche, BMW, Mercedes und Audi. Dabei kamen die stolzen Besitzer der Wägen nicht nur aus Nordbayern, sondern auch aus Sachsen, Thüringen und Baden-Württemberg.

Treffen unter Freunden

Alle Hände voll zu tun hatte Brauereichef Krug mit seinen Mitarbeitern, um die Gäste zu verköstigen. Das zwanglose Treffen war eine Riesen-Show bei herrlichem Wetter und, so die Organisatoren, ein Treffen unter Freunden. Für Erheiterung sorgte Georg Stenglein aus Breitenlesau, der mit seinem Motorrad mit Beiwagen Rundfahrten durchführte.

jen

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Breitenlesau