Mittwoch, 20.11.2019

|

Pegnitzer Polizei: 98 Prozent beachten Tempolimit

Beamte führen verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durch - Mit 84 "Sachen" durch die Stadt - 26.02.2019 10:18 Uhr

Symbolbild


Zusammen mit der Verkehrspolizeiinspektion Bayreuth werden regelmäßig Geschwindigkeitsmessungen im Dienstbereich durchgeführt. Bei einer solchen Kontrolle am Freitagabend in der Bayreuther Straße in Pegnitz mussten 53 Kraftfahrzeugführer beanstandet werden. Während 46 von ihnen mit Verwarnungsgeld davon kamen, erwarten sechs Autofahrer Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeigen mit Punkten in Flensburg. Ein besonders unverantwortlicher Raser war innerhalb geschlossener Ortschaften mit 84 Stundenkilometer unterwegs und wird dafür einen Monat auf sein Fahrzeug verzichten müssen.

Am Samstagnachmittag wurde auf der Bundesstraße 2 bei Creußen die zulässige Höchstgeschwindigkeit überwacht. Hier wurden vier Anzeigen und 19 Verwarnungen ausgestellt. Allerdings konnte hier auch die positive Feststellung getroffen werden, dass sich 98,5 Prozent der Verkehrsteilnehmer an die zulässige Höchstgeschwindigkeit gehalten haben.

Am Montag folgte eine Überwachung auf der Straße zwischen Neuhof und Pegnitz. Hier mussten zehn Verwarnungen und zwei Anzeigen erteilt werden. Auch hier hielten sich über 98 Prozent der Verkehrsteilnehmer an die zulässige Höchstgeschwindigkeit.

Hier geht es zu allen Polizeimeldungen des Tages.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Creußen, Pegnitz