Freitag, 15.11.2019

|

Frontalzusammenstoß auf der Rußweiherkreuzung

47-jährige BMW-Fahrerin musste in Weidener Klinik eingeliefert werden - B470 halbseitig gesperrt - 14.10.2019 21:35 Uhr

25.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Frontalzusammenstoß auf der Rußweiherkreuzung in Eschenbach. © Jürgen Masching


Ein aus Richtung Kirchenthumbach kommender Fahrer aus dem Landkreis Lauf wollte mit seinem Audi samt Anhänger an der Kreuzung nach links in Richtung Campingplatz abbiegen. Dabei übersah er eine aus Richtung Weiden kommende 47-jährige Frau aus dem Landkreis Neustadt/Aisch mit ihrem 5er BMW. Im Kreuzungsbereich kam es zum Frontalzusammenstoß.

25.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Frontalzusammenstoß auf der Rußweiherkreuzung in Eschenbach. © Jürgen Masching


Zufällige dazukommende Mitarbeiter des Bauhofes aus Eschenbach übernahmen sofort die Erstversorgung der Verletzten und die Absicherung der Unfallstelle.

Der Fahrer des Audi sowie seine Mitfahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt, wollten sich aber selbstständig zum Arzt begeben. Die 47-jährige Frau aus dem BMW wurde mit Notarztbegleitung ins Klinikum nach Weiden gebracht.

An beiden Fahrzeugen sowie dem Anhänger entstand Totalschaden von geschätzten 25.000 Euro. Die Bundesstraße musste für den Verkehr halbseitig gesperrt werden, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte. Dies und die Reinigung der Straße übernahm die Feuerwehr aus Eschenbach, die mit drei Fahrzeugen an der Einsatzstelle war. 

Hier geht es zu allen Polizeimeldungen des Tages.


 

Jürgen Masching E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Auerbach