15°

Dienstag, 15.10.2019

|

Bei Kaffeepause an A9 Wohnmobil gerammt und geflohen

Kanadier vermutet weißen Lieferwagen als Verursacher - Über 1000 Euro Schaden - 05.12.2018 13:45 Uhr

Am Dienstag, gegen 22.25 Uhr gönnte sich ein 51-jähriger Kanadier einen Kaffee in einem Schnellrestaurant im Gewerbepark Schöntal. Als er zehn Minuten später zu seinem vor dem Gebäude abgestellten Wohnmobil mit englischer Zulassung zurückkehrte, musste er feststellen, dass die Front seines Fahrzeuges beschädigt war.

Ein weißer Lieferwagen, der kurz vorher noch vor seinem Womo abgestellt war, war verschwunden. Der Kanadier vermutet, dass dieser beim rückwärts rangieren sein Mobil touchiert hat. Er sei dann in unbekannter Richtung weggefahren, ohne auf den Fahrer zu warten oder die Polizei zu informieren. Der Sachschaden beläuft sich auf über 1000 Euro.

Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Bayreuth  unter Telefon 0921/506-2330 entgegen. 

Hier geht es zu allen Polizeimeldungen des Tages.

 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Plech