Samstag, 14.12.2019

|

zum Thema

Stadt setzt beim Bardentreffen auf Müllpfand und Ökostrom

Große Container werden zusätzlich zu Mülleimern aufgestellt - 16.07.2019 19:17 Uhr

Mit Müllpfand und Ökostrom will man beim Bardentreffen 2019 einen umweltfreundlicheren Ansatz schaffen. © Guenter Distler


"Die Gastronomen haben zur Auflage, sämtliches beim Bardentreffen eingesetztes Geschirr und Besteck zu bepfanden", sagt Rainer Pirzkall vom Projektbüro im Kulturreferat. Wer das nicht machen möchte, der bietet eben Essen an, das er einfach auf die Hand verkaufen kann. Für Drei im Weggla, Flammkuchen oder Crêpes braucht es schließlich nicht mehr als eine Serviette. Damit diese Nacht dem letzten Bissen nicht achtlos auf den Boden geworfen wird, müssen die Gastronomen auch heuer wieder Mülleimer aufstellen.


Bardentreffen 2019: Alle Infos zu Programm und Bands


Und auch die Stadt ergänzt ihre sowieso vorhandenen Mülleimer durch große Container. Ganz vermeiden lässt sich das Müllaufkommen beim Bardentreffen eben nicht. "Wenn man aber bedenkt, dass jeden Tag rund 70.000 Menschen das Bardentreffen besuchen, dann ist die Müllmenge an und für sich eigentlich in Ordnung", sagt Pirzkall, "noch weniger wäre aber natürlich wünschenswert."

Bilderstrecke zum Thema

Seit 1976: Das Nürnberger Bardentreffen im Wandel der Zeit

Seit 1976 findet das Liedermacherfestival in Nürnberg statt. Jahr für Jahr strömen bis zu 200.000 Menschen in die Nürnberger Altstadt und lauschen den Klängen der Künstler aus aller Welt.


"Thema Green Festival liegt uns am Herzen"

Die Stadt geht mit gutem Beispiel voran – und dreht dafür auch an der ein oder anderen Stellschraube. So wird bei der Veranstaltung zu 100 Prozent Ökostrom eingesetzt. Auch das Programmheft wird umweltschonend gedruckt. Aus Umweltgründen bekommt auch der Bardentreffen-Pin, mit dem die Besucher die kostenlose Veranstaltung unterstützen können, ein neues Gewand.

Erstmals ist er heuer nämlich nicht in Plastik, sondern in eine Art Butterbrotpapier eingewickelt. Eine Neuerung, die übrigens auch beim Klassik-Open-Air (21. Juli und 3. August) und bei Stars im Luitpoldhain (4. August) zu sehen sein wird. "Das Thema Green Festival liegt uns am Herzen", sagt Pirzkall.

Bilderstrecke zum Thema

Von Tango bis Folk: Diese Künstler spielen 2019 auf dem Bardentreffen

Längst ist das Nürnberger Bardentreffen kein Geheimtipp mehr. Von 26. bis 28. Juli 2019 heißt es quer durch die Nürnberger Altstadt "World Wild Accordion". Blättern Sie durch unsere Bildergalerie und sehen Sie eine Auslese der heuer auftretenden Bands und Acts.


jule

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg