17°

Freitag, 19.07.2019

|

Stadt Nürnberg investiert Millionen in Freiwillige Feuerwehr

Investitionspaket sieht Sanierungsmaßnahmen bis 2021 vor - 28.05.2019 11:15 Uhr

Konkret handelt es sich um die Gerätehäuser der Freiwilligen Feuerwehren in Buch, Eibach, der Gartenstadt sowie in Kornburg, Worzeldorf und Moorenbrunn. Bis 2021 sollen An- und Umbauten vorgenommen werden, in Buch, Eibach und der Gartenstadt plant die Stadt sogar einen kompletten Neubau der Gerätehäuser.

Knapp 20 Millionen Euro umfasst das Investitionspaket - die wbg übernimmt die Planung und Ausführung der baulichen Maßnahmen. "Wir wollen beste Bedingungen für die Freiwilligen Wehren schaffen und sie für die Zukunft gut aufstellen. Denn eine gut ausgestattete Wehr ist auch attraktiv für junge Menschen", so SPD-Spitzenkandidat und Stadtrat Thorsten Brehm.

Bis zum Herbst 2021 sollen die sechs geplanten Gerätehäuser fertiggestellt sein.

Bilderstrecke zum Thema

Beeindruckende Bilder: Feuerwehr übt am Nürnberger Kohlenhof-Areal

Mit einer Übung bereitete sich die Nürnberger Berufsfeuerwehr am Mittwoch auf eine besondere Einsatzlage vor. Zwei verletzte Personen auf einer Baustelle waren auf die Hilfe der Retter angewiesen - ein Unglücksort befand sich in schwindelerregender Höhe.



Sie interessieren sich für Feuerwehr-Themen? Dann treten Sie unserer Facebook-Gruppe "Feuerwehr in Franken" bei! 

vah

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg, Eibach, Buch