Mittwoch, 13.11.2019

|

zum Thema

NSF und Datev: Dieser Fleck in GoHo hat viel Geschichte

Von der Fabrik zum Rechenzentrum - Nürnberger Industrie im Wandel - 08.10.2018 06:00 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Von der Nürnberger Schraubenfabrik zum Datev-Rechenzentrum

Jahrzehntelang produzierte die Nürnberger Metallschraubenfabrik und Facondreherei Carl Göbel (NFS) in Gostenhof. Nachdem das Unternehmen 1967 nach Schwerte an der Ruhr verlegt wurde, zog die Datev 1968 in die Paumgarnterstraße. Ihr Rechenzentrum ist dort bis heute zu Hause.


Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg