11°

Freitag, 18.10.2019

|

zum Thema

Klo-Krise und Band-Frust: So fanden die Fans Rock im Park

Wir haben die Festivalbesucher nach ihrem Fazit gefragt - 10.06.2019 12:25 Uhr

Wer bei Rock im Park in diesem Jahr aufs Klo wollte, musste viel Geduld mitbringen. Vor allem am Freitag hagelte es wegen der Toilettensituation heftige Kritik von den Festivalbesuchern. Doch der Veranstalter reagierte, organisierte zusätzliche Dixiklos aus ganz Deutschland und erklärte die Klo-Krise für beendet. Doch hat das wirklich etwas gebracht? Wir haben uns auf dem Gelände umgehört.

Bilderstrecke zum Thema

Klo-Chaos und schlechtes Line-up: RiP-Besucher ziehen Fazit

Drei Tage lang kamen Rockfans aus der ganzen Welt wieder nach Nürnberg, um bei Rock im Park zu feiern. Für das Highlight sorgten Die Ärzte, die ihr Konzert-Comeback gaben. Die Stimmung wurde in diesem Jahr aber auch durch die Toilettensituation getrübt. Wir haben uns auf dem Festivalgelände umgehört und Besucher nach ihrem RiP-Fazit gefragt.


Bilderstrecke zum Thema

Ciao, Rock im Park! Was den abreisenden Fans gefiel - und was nicht

Drei Tage Festival sind vorbei, die Rucksäcke gepackt, die Schlafsäcke eingerollt: Zeit für die Rock-im-Park-Besucher die Heimreise anzutreten und ein Fazit zu ziehen. "Es war ein tolles Festival" lautet allgemein der Tenor, gestört haben sich dennoch viele am Toiletten-Debakel und dem Line-Up. Wir haben uns am ZOB in Nürnberg umgehört.


Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg