23°

Donnerstag, 18.07.2019

|

Fischbacher Bahnhof mit rechten Parolen besprüht

Täter sind bisher nicht bekannt - Polizei bittet um Zeugenhinweise - 05.05.2019 13:00 Uhr

Unbekannte haben im Stadtteil Altenfurt rechte Parolen auf die Wände der Fußgängerunterführung des S-Bahn-Haltepunktes Fischbach an der Löwenberger Straße gesprüht.

Die Schmierereien in schwarzer Schrift müssen laut Polizei in den Tagen vor dem 1. Mai angebracht worden sein. Die Bundespolizei nahm die Anzeige auf. Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Kommissariat Staatsschutz der Nürnberger Kriminalpolizei.

Zeugen, die Hinweise zur Identität der Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112 – 3333 in Verbindung zu setzen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

fra

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Fischbach