20°

Donnerstag, 13.08.2020

|

Er wollte Burger umsonst: Mann zerschlägt McDonalds im Hauptbahnhof mit Hammer

Von dem Täter fehlt bislang jede Spur - Polizei hofft auf Kameravideos - 13.01.2020 15:24 Uhr

Die Spuren des Angriffs sind auch am Tag danach noch zu sehen.

© Bundespolizei


Die Mitarbeiter des McDonalds am Hauptbahnhof haben schon so einiges gesehen. Besonders am Wochenende haben es die Angestellten der Fastfood-Kette mit Betrunkenen zu tun, mit aufdringlichen Menschen, die nerven, schreien, sich prügeln. Das, was dort am Sonntagabend geschah, ist dann aber doch ungewöhnlich.

Gegen 18.30 Uhr, so skizziert es die Bundespolizei, betrat ein bislang Unbekannter die McDonalds-Filiale. Hungrig sei er, rief der Mann. Und forderte vom Thekenpersonal lautstark kostenloses Essen. "Die Angestellten erklärten dem Hungrigen, dass er Speisen nur gegen Bezahlung erhalten würde", heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Das allein schockte die Mitarbeiter nicht - was der Täter aus seiner Tasche zog, hingegen schon.

Bilderstrecke zum Thema

Endergebnis steht fest: Das sind Nürnbergs beste Burgerläden

Burger gibt es überall und in allen Kreationen, aber wir wollten es ganz genau wissen: Drei Wochen lang durften unsere User für ihren Lieblingsladen in Nürnberg abstimmen. Jetzt herrscht Gewissheit. Kleiner Tipp: Die Burgerfreunde stehen scheinbar auf exotisch.


Plötzlich habe er einen Hammer in der Hand gehabt und heftig gegen die Eingangstüre aus Glas geschlagen. Die zersplitterte in Tausende Teile. Der Sachschaden liegt laut der Polizei bei gut 1500 Euro. Von dem Mann fehlt jede Spur - von der Auswertung der Videoaufzeichnung im Hauptbahnhof erhoffen sich die Ermittler aber weitere Erkenntnisse. Es läuft ein Verfahren wegen Sachbeschädigung. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg