22°

Montag, 19.08.2019

|

zum Thema

Burger-Fans atmen auf: "Superbude" macht in Nürnberg weiter

Nachfolger für das Restaurant wurde gefunden - Kaum Veränderungen - 02.08.2019 20:45 Uhr

Die "Superbude"-Burger haben Kult-Status in Nürnberg. © Superbude


"Es geht weiter mit der Superbude", heißt es auf dem Facebook-Account des Restaurants nur kurz. Um mehr Zeit für die Familie zu haben, wollten die Betreiber kürzer treten - am liebsten aber Interieur, Belegschaft und Rezepte an einen Nachfolger weitergeben. Jetzt ist klar: Ein neuer Betreiber ist gefunden. 

Toni Kontopidis, so heißt der Neue in der "Superbude", hat das Ruder übernommen. Er ist kein Unbekannter in Nürnbergs Gastro-Szene, arbeitete lange am legendären "Boot" und betreibt seit 20 Jahren die Bar "Downtown". Ändern soll sich kaum etwas. Das Konzept bleibt gleich, die Einrichtung auch - und auch an der Speisekarte wird nicht gewerkelt. Vorerst. 

"Es bleiben viele bekannte Gesichter, neben denen es nun noch ein paar neue gibt", heißt es auf Facebook. "Im Grunde bleibt also vieles beim Alten." Die "Superbude" hat seit Donnerstag wieder donnerstags, freitags und samstags geöffnet.

Mehr Informationen über die "Superbude" in unserer Rubrik Essen und Trinken! 

tl

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Nürnberg