21°

Freitag, 18.09.2020

|

zum Thema

9. August 1970: Freie Fahrt am Rathenauplatz

Die Großbaustelle am Verkehrsknotenpunkt war kurz vor iher Fertigstellung - 09.08.2020 07:00 Uhr

Gut zu sehen in dieser Übersicht ist die neue "Drehscheibe", an der vier Knotenpunkte zusammenlaufen.

© Ulrich


Unser Bilder zeigen einen Blick auf die Südseite der bedeutenden „Drehscheibe" im Nordosten der Stadt. Deutlich sind die großzügig bemessene Haltestellen-Insel für die Fahrgäste der Straßenbahn und das eigene Aufstellgleis für die Linie 8 nach Erlenstegen zu erkennen. 

Links zum Thema

Die links daneben liegende, stadtauswärts führende Fahrbahn wurde. im Kreuzungsbereich mit mehreren Abbiegespuren versehen. Auch die Osthälfte der Bayreuther Straße hat für die stadtauswärts rollenden Autos zwei Fahrspuren erhalten, so daß es an dieser Stelle künftig zügiger vorangeht. 

Dagegen scheint es auf der stadteinwärts führenden Fahrbahn der Sulzbacher Straße weiterhin eng zuzugehen. Vor der breiten Einmündung in den Rathenauplatz bleibt zwischen dem Straßenbahngleis und dem Parkstreifen auf der rechten Seite mit knapper Not noch Platz für zwei schmale Spuren.

Bilderstrecke zum Thema

Kalenderblatt: Nürnberg im Juli 1970

Wir haben einen historischen Rückblick mit Bildern aus dem Juli 1970 für Sie zusammengestellt. Klicken Sie sich durch und lesen Sie, was Nürnberg damals bewegte!


Vielleicht wäre es besser gewesen, hier dem fließenden Verkehr mehr Raum zu geben. Die Praxis wird zeigen, ob den Ansprüchen genügt, was auf dem Reißbrett entworfen worden ist.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg