28°

Mittwoch, 24.07.2019

|

Schwerer Unfall auf der B8: Motorrad prallt gegen Auto

Rettungshubschrauber war vor Ort - Junger Biker erlitt Kopfverletzungen - 01.04.2019 21:10 Uhr

Der Unfall hat sich gegen 18.30 Uhr auf der B8 kurz nach dem Ortsausgang Diebach ereignet. Laut Angaben der örtlichen Polizeidienststelle wollte ein 42-jähriger Jagdpächter mit seinem Fahrzeug nach links auf einen Feldweg abbiegen, um zu seinem Hochstand zu kommen. Der Mann stoppte seinen Wagen auf der B8 und wartete, da es Gegenverkehr gab. Ein von hinten heranfahrender Motorradfahrer, der nach dem Ortsausgang beschleunigt hatte, erkannte den Van allerdings zu spät. Der Mann, der laut Polizei 28 oder 29 Jahre alt ist, legte eine Vollbremsung ein. Auch der Autofahrer versuchte noch auszuweichen - doch der Zusammenstoß ließ sich nicht mehr vermeiden.

Der Motorradfahrer krachte mit seinem Bike frontal in das Heck des Wagens. Der junge Mann erlitt laut Polizei Prellungen im Kopfbereich und eine Gehirnerschütterung. Er war jedoch ansprechbar als die Beamten eintrafen und klagte über Übelkeit. Ein Rettungshubschrauber flog die Unfallstelle an und landete schließlich an der B8. Der Fahrer des Vans blieb unverletzt. Am Motorrad entstand durch den Unfall Totalschaden, das Heck des Autos wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die B8 wurde während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten einseitig gesperrt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

als

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Diebach, Bad Windsheim, Neustadt