10°

Dienstag, 22.10.2019

|

Schluss mit der Flickschusterei!

MdL Schmidt fordert Komplettsanierung der Staatstraße - 08.05.2019 16:41 Uhr

Die Landtagsabgeordnete Gabi Schmidt besichtigte mit dem Regionalbeauftragten des ACE Auto Club Europa e.V., Matthias Penkala, die Staatsstraße 2414 im gefährlich schlechten Zustand. © privat


Der erschreckend schlechte Zustand der Straße ist Ortsansässigen schon lange bekannt und ein Dorn im Auge. Auch Gabi Schmidt fordert eine Komplett-Sanierung der Strecke nicht zum ersten Mal. Sowohl der ACE, als auch die Landtagsabgeordnete setzen sich für die Bestandssicherung der Verkehrswege ein, um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer weiter zu erhöhen.

Der Streckenabschnitt werde von vielen Pendlern genutzt, um zum Beispiel den Bahnhof Emskirchen zu erreichen. Jedoch sei der schlechte Zustand der Staatsstraße eine regelrechte Zumutung und stelle eine Gefahr für die Verkehrsteilnehmer dar, schildert Schmidt die aktuelle Situation. Verschärft werde diese durch die äußerst schmal ausgebaute und an vielen Stellen kurvige und hüglige Straße, was vorausschauendes Fahren nahezu unmöglich mache. Schmidt; "Gerade bei entgegenkommenden LKWs kommt es zu teils gefährlichen Verkehrssituationen".

Eine Anfrage der Abgeordneten hat ergeben, dass jährlich etwa 25.000 Euro in den Erhalt der Straße fließen: Und das seit Jahrzehnten! Geld, das Auffassung nicht nur von MdL Gabi Schmidt "besser einmal in einen vernünftigen Ausbau investiert, als dauerhaft zum Ausflicken verschleudert werden sollte". Die Landtagsabgeordnete der Freien Wähler und der Regionalbeauftragte des ACE sind sich daher beide einig, "dass die Flickschusterei ein Ende haben muss und ein ordentlicher Ausbau dieses Streckenabschnittes Vorrang hat!"

Gefreut hat sich die Landtagsabgeordnete aus Uehlfeld über Förderzusagen der Landesdenkmalrates für zwei denkmalgeschützte Gebäude im Landkreis. Zuschüsse wurden zur Gesamtsanierung der Pfarrkirche in Oberzenn sowie für ein Anwesen der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Neustadt/Aisch bewilligt.

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Emskirchen