31°

Dienstag, 11.08.2020

|

Mit 6 km/h auf der B470: Polizei stoppt kuriosen Eigenbau

Ein Schild am Fahrzeugheck sollte auf die Höchstgeschwindigkeit hindeuten - 07.04.2020 12:06 Uhr

Den Beamten viel das Fahrzeug gegen 16.45 Uhr auf der Bundesstraße 470 bei Uehlfeld auf. Dabei handelte es sich um einen Kleinwagen der Marke Suzuki, der ohne Kennzeichen und nur mit einem "6 km/h"-Schild versehen war. Der 54-jährige Fahrer fuhr dementsprechend langsam die Bundesstraße entlang. Bei der Kontrolle gab der Fahrzeuglenker an, dass er das Auto selbst auf 6 km/h gedrosselt habe, um die Zulassungs- und Fahrerlaubnispflicht zu umgehen.

Mithilfe eines Holzkastens hatte er den Weg des Schalthebels so eingeschränkt, dass er nur den 1. Gang und den Rückwärtsgang einlegen konnte. Der Pkw war weder zugelassen noch versichert, zudem besitzt der Mann keine Fahrerlaubnis. Da die vorgenommenen Veränderungen nach Einschätzung der Beamten nicht ausreichten, um dem Pkw die Eigenschaft eines Kraftfahrzeuges zu nehmen, wurde die Weiterfahrt unterbunden. Der Tüftler muss sich nun einem Strafverfahren stellen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


oha

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Uehlfeld