23°

Mittwoch, 17.07.2019

|

Landkreis NEA: US-Army kündigt Manöver an

Die US-Army führt Landeübungen mit Hubschraubern durch - auch nachts - 24.04.2019 17:46 Uhr

Die US-Army führt Landeübungen mit Hubschraubern durch - auch nachts. © Ehrhardt


Hubschrauber-Landeübungen einschließlich Nachtlandungen können vom 1. bis zum 31. Mai 2019 stattfinden im Gemeindegebiet von Bad Windsheim, Burgbernheim, Dachsbach, Gerhardshofen, Markt Nordheim, Markt Taschendorf und Trautskirchen. Die Bevölkerung wird gebeten, sich von den Einrichtungen der übenden Truppe fernzuhalten.

Entschädigungsansprüche für angerichtete Flur- und Forstschäden, für Schäden an privaten Straßen und Wegen sowie für sonstige Schäden sind umgehend, jedoch spätestens innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung, schriftlich bei der Gemeinde oder innerhalb von drei Monaten nach dem Zeitpunkt, in dem der Geschädigte von dem Schaden und der beteiligten Truppe Kenntnis erlangt hat, schriftlich bei der Schadensregulierungsstelle des Bundes anzumelden.

Schäden können gemeldet werden

Die Schadensregulierungsstelle der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Regionalbüro Süd Nürnberg, ist erreichbar in der Krelingstraße 50, 90408 Nürnberg, Telefon 0911-992610.

Beschwerden wegen Fluglärm können gerichtet werden an die Deutsch-Amerikanische Verbindungsstelle, Helga Moser, Katterbach Army Airfield, 91522 Ansbach, Telefon 0152-09114369, oder an das Luftwaffenamt Köln, Abteilung Flugbetrieb in der Bundeswehr, Luftwaffenkaserne WAHN 501/11, Postfach 906110, 51127 Köln, E-Mail FLIZ@bundeswehr.org, Telefon 0800-8620730 (gebührenfrei).

Für Beschwerden bezüglich der festgelegten Landepunkte und Manöverschäden ist der Manöverbeauftragte der US-Army zuständig, Telefon 09802-832634 oder 01577-1918155. 

nb

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Markt Taschendorf, Dachsbach, Gerhardshofen