Donnerstag, 24.10.2019

|

Acht Stunden Kunst und Kultur

In „NeustadtNacht“ dreht sich buntes Veranstaltungskaleidospkos - 20.04.2019 15:56 Uhr

Vielfalt bietet die “NeustadtNacht” wieder acht Stunden lang an12 reizvollen Spielstätten quer durch die Altstadt. © Collage: Harald Munzinger


Er lädt dazu ein, mit dem “bunten Festival eine anregende Nacht für Geist und Seele zu genießen”. Auf die stimmt ab 16 Uhr die “Old Riverhouse Jazz Band” auf dem Marktplatz ein, über den ab 17 Uhr eine große LKW-Oldtimer-Parade rollt. Ebenfalls ab 16 Uhr präsentiert die Musikschuler im Landkreis “Einen szenisch-musikalischen Sommernachtstraum” und lädt dazu auch um 17 Uhr noch einmal in den “Gerichtsgarten” (bei schlechtem Wetter in die “Schulmensa” am Neuen Schloss) ein. Orgelführungen in der Evangelischen Stadtkirche erschließen um 16 und 17 Uhr die “Königin der Instrumente”.

Ab 18 Uhr bringt noch einmal die “Old Riverhouse Jazz Band” die Gäste auf dem Marktplatz in Schwung, auf dem sich wiederum der Infostand mit Kartenverkauf befindet und der allerlei kulinarische Verlockungen bietet, ehe von 19 bis 22 Uhr sich mit dem buntschillernden Kaleidoskop der Veranstaltungen die Qual der Wahl verbindet. Da heißt es, sich zwischen Folk & Funk, Harfe & A cappella Chor, Kabarett & Weltmusik, Cowboys & Franken, Gospel & Jazz sowie Impro & Poetry zu entscheiden beziehungsweise zwischen den Spielstätten zu pendeln.

Dabei dürfen die “Jungen Talente & Ska-Polka-Irrsinn”, also die Preisträger der Musikschule und La Boum ebenso wenig vergessen werden, wie die musikalisch vom “Duo Jonik” umrahmte Sonderöffnung der Kunstkreis-Galerie in der Sparkasse und das vierte Kurzfilmfestival im KinoNEA unter dem Motto “Kurz & knackig”. Eine Nachtwächterführung um 23.30 Uhr beschließt das Programm, zu dem es ausführliche Informationen in überall ausliegenden Programmheften ode rim Internet unter www.neustadtkultur.de gibt. Karten für 15 Euro (Erwachsene) 10 Euro (Schüler ab 12 Jahren und Studenten) sowie fünf Euro (Kinder ab drei Jahren) gibt es auch in den Buchhandlungen Dorn in Neustadt und Bad Windsheim, in der Buchhandlung Schmidt Neustadt sowie in den geschäftststellen der Tageszeitung.

hjm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt