15°

Dienstag, 22.10.2019

|

Zwei Leichen in der Oberpfalz gefunden: Frau wurde erstochen

Mann fügte sich wohl Schnittverletzungen zu und starb an Rauchgasvergiftung - 20.09.2019 14:53 Uhr

Experten der Spurensicherung nahmen noch am Mittwoch die Arbeit auf. © NEWS5 / Pieknik


Relativ früh hatten die Ermittler Zweifel daran, dass der Mann und die Frau, die am Mittwoch in der Wohnung gefunden wurden, wirklich durch den Brand starben. Die Kripo schloss eine Gewalttat explizit nicht aus - jetzt ist klar: Die Frau, die im Inneren des Gebäudes lag, wurde erstochen. Es seien "multiple Verletzungen" an beiden Leichen festgestellt worden, so das Ergebnis der Obduktion.

Bilderstrecke zum Thema

Einsatzkräfte entdecken zwei Leichen nach Wohnungsbrand in Regensburg

In Regensburg hat sich am Mittwoch ein Brand in einem Mehrfamilienhaus ereignet. Bei den zwei entdeckten Personen handelt es sich um eine 37-Jährige und einen 41-jährigen Mann. Ob die beiden Menschen aufgrund des Brandes verstarben, ist derzeit noch unklar. Die Einsatzkräfte wurden an den Ort des Geschehens gerufen, weil jemand Brandgeruch wahrgenommen hatte.


Nach ersten Erkenntnissen der Rechtsmediziner geht die Polizei davon aus, dass der 41-jährige Mann die 37-Jährige in ihrer Regensburger Wohnung mit mehreren Messerstichen tödlich verletzt hat. "Schließlich hat sich der Täter selbst Schnittverletzungen zugefügt, bevor er den Brand gelegt hat", heißt es in einer Pressemitteilung des Präsidium Oberpfalz. Als wahrscheinliche Todesursache bei dem Mann gibt die Polizei eine Rauchgasintoxikation an, er habe den Rauch eingeatmet und sei daran gestorben. 

Gestützt wird die These der Kriminalpolizei auch durch "Ermittlungen im Umfeld" der beiden Toten, wie es in der Pressemitteilung heißt. Das Motiv wird im persönlichen Bereich vermutet. "Das Opfer und der Täter standen bis vor wenigen Jahren in einer Beziehung." Konkreter wird das Präsidium Oberpfalz zunächst aber nicht. 

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt