12°

Montag, 21.10.2019

|

zum Thema

Veterinäramt prüft Bilder von der Pferdeschau am Jura-Volksfest noch

Tierrechtler hatten Schläge mit Video dokumentiert - 12.09.2019 08:40 Uhr

Im Video der Aktionsgruppe auf Facebook sind mehrere Szenen groben Umgangs mit den Tieren zu sehen. © Screenshot Facebook/Aktionsgruppe Tierrechte Bayern


Das Video vom Pferdemarkt am letzten Tag des Juravolksfestes hatte die "Aktionsgruppe Tierrechte Bayern" aus Roth zusammengeschnitten und ins Netz gestellt. Darauf sind diverse Szenen im Umgang mit "widerspenstigen" Pferden zu sehen, vom Herumzerren über einen Klaps auf die Nüstern bis zu besagten Schlägen mit dem Strick.

Zum Kommentar: "Aus für Pferdeschau? Eine groteske Forderung"

Bilderstrecke zum Thema

Pferdeschau am Jura-Volksfest 2019 in Neumarkt

Der Himmel war bewölkt, doch die Augen der Zuschauer strahlten: Sie bekamen bei der Pferde- und Fohlenschau am Jura-Volksfest 2019 besondere Leckerbissen geboten.


Es folgte eine große Welle der Empörung in den Sozialen Medien, die Aktionsgruppe forderte die Einstellung der Pferdeschau und erstattete Anzeige im Landratsamt.

Dort steht eine endgültige rechtliche Beurteilung aber noch aus. Unterdessen planen die Tierrechtler schon den Protest gegen den Circus Krone, der im Oktober in Nürnberg gastiert.

 

 

6

6 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt