Donnerstag, 14.11.2019

|

zum Thema

Schützenverein Wolfstein richtete 46. Neumarkter Stadtmeisterschaft aus

Fabian Grasruck wurde Stadtkönig - 12.06.2019 10:55 Uhr

Im Wolfsteiner Schützenheim wurden die Sieger der Stadtmeisterschaft gebührend empfangen. Schützenmeister Frank Servidio und Sportreferent Martin Meier gratulierten den Gewinnern.


Zur Eröffnung des Finales jagten Böllerschützen der teilnehmenden Vereine im Schutz der Burgruine Wolfstein krachende Salven in den Abendhimmel.

Mit einem 71,4-Teiler sicherte sich Fabian Grasruck von den Burgschützen Stauf die Würde des Stadtkönigs. © Foto: Helmut Sturm


Nachdem sich der Pulverdampf verzogen hatte, versammelten sich die 122 Schützenbrüder und -schwestern im Schießstand zum Finale der Besten aus sechs Vereinen – dem SV Wolfstein, dem Schützenverein Heinrichsbürg Holzheim, der Schützengesellschaft von 1433 Neumarkt, dem Schützenverein Alte Linde Woffenbach, dem Post SV 1967 und den Burgschützen Stauf.

Heimsieg für Team Wolfstein

Sportreferent Martin Meier begrüßte namens des Oberbürgermeisters Thomas Thumann die Schützen der Stadt, lobte den Zusammenhalt und das gute Miteinander der Schützen. Dem SV Wolfstein dankte er für das große Engagement.

Der 1. Schützenmeister des SV Wolfstein, Frank Servidio, dankte der letztjährigen Stadtkönigin Franziska Weixelbaum für ihr Engagement im vergangenen Jahr und schritt dann zur Proklamation des neuen Stadtkönigs 2019. Mit einem 71,4-Teiler erschoss sich Fabian Grasruck von den Burgschützen Stauf die Würde des Stadtkönigs. Ritter zur Rechten wurde Frank Bernhard, ebenfalls von den Burgschützen Stauf, mit einem 79,6-Teiler. Mit einem 80,6-Teiler komplettierte Franz Braun von der Schützengesellschaft 1433 Neumarkt als Ritter zur Linken das Königsteam des Jahres 2019.

Sieger bei den Stadtmeister-Mannschaftswertungen wurden in der Schützenklasse Luftgewehr der ausrichtende SV Wolfstein, mit der Luftpistole die SG 1433 Neumarkt und im Bereich Jugend der Schützenverein Holzheim.

Krimi mit Luftpistole

Ein regelrechter Schießkrimi entwickelte sich beim Finalschießen mit der Luftpistole zwischen dem Seriensieger Reiner Pleisteiner vom SV Alte Linde Woffenbach und Heike Brandmüller-Kaschke vom SV Wolfstein. In einem Wimpernschlagfinale setzte sich die Wolfsteinerin mit einem Zehntelpunkt durch und gewann mit großem Applaus.

Die Einzelwertungen:

Laserklasse: Mark Komin (Burgschützen Stauf).

Schülerklasse: Luis Eichenseer (SV Holzheim).

Jugendklasse: Julia Richthammer (SV Holzheim).

Juniorenklasse: Julia Sayler (Burg-schützen Stauf).

Damenklasse: Lisa Nutz (SV Wolf-stein).

Damenklasse A: Elisabeth Seidl (SV Holzheim).

Schützenklasse: Steffen Albrecht (SV Holzheim).

Herren A: Udo Puschmann (SV Wolfstein).

Seniorenklasse: Reinhard Bradmüller (SV Wolfstein).

Luftpistole, offene Klasse: Heike Brandmüller-Haschke (Wolfstein).

HELMUT STURM

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt