Mittwoch, 20.11.2019

|

Schulkinowoche geht in neue Runde - auch im Landkreis Neumarkt

Bayernweiter Start ist am 1. April — Rund 70 Seminare gehen damit einher - 28.02.2019 19:37 Uhr

Symbolfoto © Christian Charisius/dpa


Bereits zum zwölften Mal öffnen bayernweit 125 Kinos in 116 Städten ihre Türen und präsentieren ein auf Unterrichtsfächer und Lehrpläne abgestimmtes Filmprogramm für alle Jahrgangsstufen und Schularten. Mit dabei ist auch der Rialto-Palast in Neumarkt und das BerLi in Berching. Schon jetzt haben sich mehr als 140 000 Besucher zur SchulKinoWoche Bayern angemeldet. Lehrerfortbildungen, medienpädagogische Sonderveranstaltungen und kostenfreie Unterrichtsmaterialien komplettieren das einmalige Konzept.

Fester Bestandteil und Herzstück der SchulKinoWoche Bayern sind die rund 70 KinoSeminare. Ausgewählte Filmvorführungen werden von erfahrenen Film- und Medienpädagogen begleitet, die den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern einen altersgerechten Zugang zu Inhalt, Ästhetik und Machart des jeweiligen Films ermöglichen.

Vielerorts wirken Filmschaffende oder Fachexperten mit, die einen faszinierenden Einblick in die Welt des Films bieten. Als exklusiver Gast nimmt in diesem Jahr Regisseur Michael Bully Herbig an Filmgesprächen zu seinem aktuellen Film Ballon teil. Die filmpädagogischen Seminare finden unter dem Motto Demokratie leben statt, dem sich die zwölfte SchulKinoWoche Bayern landesweit mit etwa 30 weiteren Veranstaltungen widmet.

Aus dem Landkreis Neumarkt hat bislang das Rialto Kino Neumarkt, Kirchengasse 7, seine Teilnahme angekündigt; ebenso das Berli-Kino aus Berching, Schmiedstraße 5. Weitere Informationen auf www.schulkinowoche.bayern.de

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt, Berching