21°

Samstag, 17.08.2019

|

zum Thema

Ölsbacher Athleten stemmten Bierfässer statt Hanteln

Sie waren bei einem etwas anderen Wettkampf in Gotha erfolgreich - 13.07.2019 12:43 Uhr

Die Ölsbacher Kraftdreikämpfer zeigten, dass sie auch Bierfässer stemmen können. Respekt. © Helmut Fügl


Der sportliche Teil der Veranstaltung war aber nicht von den drei Disziplinen des Kraftdreikampfes geprägt, sondern vom traditionellen Bierfassheben. Auf einem Podest stehend wird ein an einer Kette hängendes, mit Gewichtscheiben beladenes Bierfass in die Höhe gehoben.

Sonja Graumann steigerte sich auf 170 Kilogramm (2. Platz bei den Frauen), Rosina Polster packte 160 Kilogramm (3. Platz) und Marc Polster bewältigte 300 Kilo (3. Platz), Mit Sachpreisen, Pokalen, T-Shirts und einem „Tragerl“ wussten die Hausherren um Mario Hochberg die bayerischen Gäste zu überzeugen. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Berg