Donnerstag, 24.10.2019

|

Lammsbräu: Erntedankfest verlängert

Viel Musik dabei: Drei Tage wird in Neumarkt ab 11. Oktober gefeiert - 21.07.2019 10:04 Uhr

Mit „folkshilfe“ steht zum Auftakt des Lammsbräu-Erntedanks eine bekannte und beliebte Band auf der Bühne. © Foto: töchtersöhne


Ab 20 Uhr spielen die Jungs von "Delamotte", die den "NeuPop" für sich entdeckt haben – in Anlehnung an die Neue Deutsche Welle, deren Experimentierfreude und Selbstironie "Delamotte" übernommen und neu interpretiert haben.

Ab 21 Uhr treten die Musiker von "folkshilfe" auf, die längst kein Geheimtipp mehr sind. Mit ihrer revolutionären Verbindung von Quetschen und Synthesizer haben "folkshilfe" einen unverkennbaren Sound, der 2018 mit dem Amadeus Music Award ausgezeichnet wurde. Als Support von "LaBrassBanda" waren "folkshilfe" schon in ganz Deutschland auf Tour.

Kabarett ist Tradition

Auf diese Weise startet die Neumarkter Lammsbräu heuer mit viel guter Musik ins Erntedankfestwochenende, das am Samstag, 12. Oktober, mit dem bereits traditionellen Kabarett fortgesetzt wird. Dabei stellen "Da Huawa, da Meier und I" ihr neues Programm "Agrat" vor. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr, Einlass ab 18 Uhr.

Am Sonntag herrscht ab 10 Uhr wieder buntes Markttreiben auf dem gesamten Brauereigelände mit einem abwechslungsreichen Programm für die ganze Familie.

Info: Karten für den Freitagabend und das Kabarett gibt es im Getränkeabholmarkt der Neumarkter Lammsbräu, unter www.okticket.de sowie auch an der Abendkasse.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt